Rihanna: Singt sie für Roman Abramowitsch?

Der russische Milliardär Roman Abramowitsch gehört zu den reichsten Männern der Welt. Daher soll auch seine Silvesterparty etwas ganz Besonderes werden. So erwartet der Oligarch unter anderem auch Rihanna auf seiner Feier. Rihanna soll die noblen Gäste des Russen mit ein paar Ständchen unterhalten.

Dass Rihanna sich gerne mit den Reichen und Schönen umgibt, ist kein Geheimnis. Nun scheint die 24-Jährige für Silvester einen Weg gefunden zu haben, das Schöne mit dem Nützlichen zu verbinden. Auf der Silvesterfeier des russischen Öl- und Gasmagnaten Roman Abramowitsch soll Rihanna den zahlreichen Gästen mit ihrer Musik einheizen.

Rihanna bei einem Konzert in London

Rihanna ist für Silvester anscheinend verplant

Die heiße Party, auf der Rihanna Gerüchten zufolge singen wird, soll auf der Karibikinsel St. Barts stattfinden, wo Roman Abramowitsch mit seiner Yacht – mit 162 Metern Länge immerhin die größte der Welt – vor Anker liegt. Neben Rihanna werden sich auf dem wertvollen Kahn des Milliardärs wohl auch noch viele weitere Stars und Sternchen versammeln. So haben etwa die Topmodels Kate Moss und Naomi Campbell sowie US-Moderatorin Ellen DeGeneres ihr Kommen angekündigt.

Rihanna kann sich auf eine fette Gage freuen

Rihanna wird ihren Auftritt auf der Silvesterparty von Roman Abramowitsch wohl auch finanziell vergolden können. Schließlich gehört der Russe, der vor allem durch sein Engagement beim britischen Fußballclub FC Chelsea bekannt ist, mit einem geschätzten Vermögen von 19,6 Milliarden Dollar zu den reichsten Männern der Welt. Kein Wunder, dass sich Abramowitsch auch bei der Planung seiner Silvesterfeier nicht lumpen lässt. Über sechs Millionen Dollar soll sich der Geschäftsmann die Bewirtung seiner etwa 400 Gäste kosten lassen – ein beträchtlicher Teil dieser Summe wird wohl auf dem Konto von Rihanna landen.

Rihanna gehört zu den gefragtesten Namen der Popbranche. Da verwundert es nicht, dass sie sich auch durch einen kleinen Auftritt auf einer Silvesterparty eine goldene Nase verdienen kann. Roman Abramowitschs Feier dürfte mit Sicherheit die exklusivste Neujahrsfeier der Welt werden.

Bildquelle: © Getty Images / Simone Joyner

Hat dir der Artikel gefallen?
0
0

Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?