Rihanna und Chris Brown: Erster gemeinsamer Auftritt!

Sie kann es einfach nicht lassen. Rihanna scheint nicht von ihrem Prügelknaben Chris Brown los zu kommen und zeigt sich nach Jahren wieder gemeinsam mit dem Rapper in der Öffentlichkeit. Ist das jetzt der endgültige Beweis, dass die beiden Musikstars wieder zusammen sind? Rihanna und Chris Brown wirken auf den Bildern zumindest sehr glücklich.

Rihanna und Chris Brown machen dem Versteckspiel jetzt endgültig ein Ende. Nach Jahren zeigen sich die beiden Stars wieder gemeinsam in der Öffentlichkeit. Rihanna steht anscheinend nun auch öffentlich wieder zu dem Mann, der sie 2009 ins Krankenhaus prügelte.

Rihanna und Chris Brown besuchen ein Spiel der Lakers in Los Angeles

Rihanna und Chris Brown zeigen sich wieder in der Öffentlichkeit

Rihannas und Chris Browns Liebesgeschichte fing wohl wie jede Hollywood-Liebelei sehr romantisch an. Die Fans freuten sich, als ihre beliebte Pop-Prinzessin mit dem coolen Rapper anbandelte. Doch 2009 lief dann alles aus dem Ruder. Bilder von Rihanna tauchten auf, auf dem die Sängerin ihr stark misshandeltes Gesicht präsentierte. Und dann der Knüller: Die Verletzungen stammten ausgerechnet von dem Mann, bei der alle Welt sicher war, dass er Rihanna glücklich mache – Chris Brown. Der Rapper wurde zu fünf Jahren Bewährung verurteilt, musste an einem Anti-Aggressionsprogramm teilnehmen und auch viele Fans wandten sich von Chris Brown ab.

Rihanna: Ist sie blind vor Liebe zu Chris Brown?

Danach war sich alle Welt sicher: Das war das Ende der Beziehung zwischen Rihanna und Chris Brown. Doch seit einiger Zeit posten die beiden Musiker immer wieder eindeutig zweideutige Tweets und Bilder, die die beiden Stars sehr vertraut zeigen. Die Meinungen darüber sind geteilt: Einerseits möchten viele Fans dem Sänger verzeihen und eine zweite Chance geben, doch die Meisten können noch immer nicht fassen, dass Rihanna scheinbar wieder mit dem Mann zusammen ist, der sie derart verprügelte. Die Gerüchteküche brodelte. Schließlich nahmen Rihanna und Chris Brown nie öffentlich Stellung zu den Spekulationen. Vor einiger Zeit machten dann Gerüchte um eine Trennung die Runde, an der auch Chris Browns Ex-Freundin nicht ganz unbeteiligt gewesen sein soll. Viele Fans waren erleichtert, da Rihanna nun offenbar doch genug von ihren On/Off-Lover zu haben schien. Doch jetzt traten die beiden Musiker nach Jahren das erste Mal gemeinsam vor die Öffentlichkeit und wirkten dabei alles andere als getrennt. Die beiden Turteltauben besuchten ein Basketballspiel der Los Angeles Lakers und wirken unheimlich verliebt und vertraut. Der Beweis für ein erneutes Techtelmechtel scheint also endlich erbracht.

Wenn sich Rihanna da mal nicht in etwas verennt. Die Gerüchte um Chris Brown waren und sind alles andere als schmeichelhaft, aber Liebe macht ja bekanntlich blind. Hoffentlich fällt die Sängerin nicht auf die Nase. Wir hoffen daher, dass Chris Brown seine zweite Chance verdient hat.

Bildquelle: gettyimages / Victor Decolongon


Für dich: Täglich die besten News & Tipps per WhatsApp

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Öffne WhatsApp mit Klick auf den Button und schicke die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als desired, um den Newsletter zu erhalten.
WhatsApp öffnen
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?