Rihanna wird als neue Lady Di betitelt

Was für ein Vergleich! Das britische „The Sunday Times Magazine“ zog jetzt eine klare Verbindung zwischen Rihanna und Lady Di und zeigte auf ihrem Cover ein Gesicht, das aus den Gesichtshälften der beiden zusammengesetzt war.

Unter dem Foto titelte das Magazin: „Die Prinzessin und das Showgirl – Warum Rihanna die neue Diana ist“.

Rihanna und Lady Di

Auf dem Foto sehen sich Rihanna und Lady Di schon ähnlich

Ganz schon provokant, was sich das Magazin da traut. Doch zumindest Rihanna kann sich über den Vergleich mit Lady Di mehr als freuen. Kurz nachdem sie das Cover entdeckte, postete Rihanna auf ihrem Twitter-Account: „Hätte niemals gedacht, dass so viele Leute meinen Namen kennen, jetzt steht er direkt neben dem von Prinzessin Diana auf der ersten Seite! Das Leben kann so schön sein“. Während sich Rihanna über das Cover freute, ist der inhaltliche Vergleich der beiden Frauen nicht immer ganz so positiv für die Sängerin.

Rihanna spielt mit der Kamera wie Lady Di

So schreibt die Autorin Camille Paglia im Artikel, dass Rihanna die Kameras liebe und die Kameras sie liebten. So eine enge „Flirt-Beziehung“ habe es seit Lady Di nicht mehr zwischen einem Star und der Presse gegeben. Doch die Initimität bei Rihanna sei im Gegensatz zu der damaligen bei Lady Di „unecht“. So könne sich Rihanna anders als Lady Di durch Facebook und Co. ohne fremde Hilfe ganz einfach selbst darstellen. Eine Parallele zieht die Autorin auch im Liebesleben der beiden Frauen. Während Lady Di ihrem Mann Prinz Charles mit Camilla teilen musste, sei Rihanna heute unglücklich in ihrer „Beziehung“ zu Chris Brown, dem auch gerne mal ein Techtelmechtel mit Karrueche Tran unterstellt wird.

Der Vergleich zwischen Rihanna und Lady Di, der auf den ersten Blick noch so ehrenhaft wirkt, stellt sich im Artikel selbst eher unehrenhaft dar. Ob Rihanna den Artikel wohl gelesen hat, bevor sie ihre Nachricht postete?

Bildquelle: Twitter / Rihanna

Topics:

Rihanna


Für dich: Täglich die besten News & Tipps per WhatsApp

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Öffne WhatsApp mit Klick auf den Button und schicke die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als desired, um den Newsletter zu erhalten.
WhatsApp öffnen
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?

  • falltopieces am 21.02.2013 um 12:53 Uhr

    gg hat den Artikel wohl nicht verstanden 🙂

    Antworten