Rita Ora geht es wieder besser

Die Nachricht, dass Rita Ora einen Zusammenbruch erlitten hat, ging vor kurzem um die Welt und schockte nicht nur ihre eingefleischten Fans. Doch was war los mit der süßen 22-Jährigen? Jetzt meldete sich Rita Ora selbst zu Wort.

Blaulicht beim Fotoshooting und ein Star, der mit dem Krankenwagen abtransportiert werden muss – dieser Alptraum wurde für alle Fans von Rita Ora vor einigen Tagen zur Realität! Die hübsche „R.I.P.“-Sängerin war in Miami plötzlich zusammengebrochen und musste stationär behandelt werden.

Rita Ora meldet sich zu Wort

Rita Ora ist auf dem Weg der Besserung

Schnell war von einem Hitzschlag die Rede und dem war letztendlich dann auch so, wie sich jetzt herausstellte. Der behandelnde Arzt von Rita Ora hatte zwar schnell Entwarnung gegeben, trotzdem sorgten sich die Fans um ihr Idol. Ist Rita Ora etwa ernsthaft krank? Jetzt gab die Patientin selbst offiziell Entwarnung – die brütende Hitze Miamis und zu wenig Flüssigkeit hatten zu ihrem Kollaps geführt.

Rita Ora ist auf dem Weg der Besserung

Mit einer Twitter-Botschaft wandte sich Rita Ora jetzt an ihre Fans und sorgte mit ihrem Post für allgemeines Aufatmen: „Mir geht es schon besser. Danke für Eure Unterstützung!“ Trotz ihres verbesserten Gesundheitszustandes wird sich Rita Ora wohl erst einmal von dem Zusammenbruch erholen müssen, denn dieser ist trotz des glimpflichen Ausgangs offenbar nicht spurlos an ihr vorbeigegangen. „Ich hatte auch Angst“, postete die Sängerin weiter. Zudem kündigte sie an, bald wieder für ihre Fans da zu sein, doch bis dahin sei ihr ein wenig Ruhe gegönnt.

Konzerte, öffentliche Auftritte, Charityveranstaltungen, immer im Blitzlicht der Paparazzi – kein Wunder, dass der Körper da irgendwann einmal streikt. Wir wünschen Rita Ora, dass es ihr schnell besser geht und sie wieder das tun kann, was sie liebt: Singen!

Bildquelle: Dimitrios Kambouris/Getty Images for Gabrielle`s Angel Foundation

Topics:

Rita Ora


Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?

  • Judo am 21.11.2013 um 16:41 Uhr

    Vielleicht sollte Rita Ora auch das viele Feiern mal ein wenig einschränken?!

    Antworten