Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. desired
  2. Stars & Entertainment
  3. Hollywood
  4. Rob Kardashian erhält Diabetesdiagnose

Böser Weckruf

Rob Kardashian erhält Diabetesdiagnose

Rob Kardashian, der jüngere Bruder von Kim Kardashian, wurde am Wochenende wegen gesundheitlicher Beschwerden ins Krankenhaus eingeliefert. Dort übermittelten ihm die Ärzte die Schockdiagnose Diabetes.

RobKardashianbei einem seiner letzten öffentlichen Auftritte im Jahr 2011
Rob Kardashian bei einem seiner letzten öffentlichen Auftritte im Jahr 2011

Wie „TMZ“ berichtet, habe sich der einzige Sohn von Kris Jenner am vergangenen Wochenende gesundheitlich sehr schlecht gefühlt und wurde, nach einer rapiden Verschlimmerung seines Zustands, ins Krankenhaus eingeliefert. Dort wurde der 28-Jährige eingehend von den Ärzten untersucht. Laut Medienberichten habe Rob Kardashian keinerlei Vermutung gehabt, dass es sich bei seinen gesundheitlichen Problemen um Diabetes handeln könnte – die Diagnose traf den „Arthur George“-Designer also völlig unvorbereitet.

In den letzten Monaten wurden immer wieder Gerüchte laut, dass Rob, der sich bereits seit geraumer Zeit dem Medienrummel seiner berühmten Familie entzieht, an einer Essstörung, Depression oder sogar an einer Drogensucht leiden könnte. Auch seine Familienmitglieder hatten bereits des Öfteren vor den „Keeping Up With The Kardashians“-Kameras thematisiert, dass sie sich große Sorgen um Robert machten. „Er ist so ein toller Typ. Aber ich frage mich immer: Wo ist Dein Wille zu leben? Geh doch mal mehr unter die Leute!“, hatte beispielsweise seine Schwester Khloe zuletzt gegenüber dem „People“-Magazin beanstandet.

Rob Kardashian: Diabetes-Schock war ein Weckruf für ihn

Nun scheint es allerdings endlich soweit zu sein, dass der jüngeste Kardashian-Spross den Ernst der Lage begriffen hat. Die Ärtze sollen Rob Kardashian erklärt haben, so ein Insider, dass er die Krankheit durch eine Ernährungsumstellung, regelmäßigen Sport und eine Gewichtsreduktion unter Kontrolle bekommen könne. „Er ist schon wieder zu Hause. Er war eine kurze Zeit im Krankenhaus und nun geht es ihm wieder besser. Es war ein Weckruf für ihn“, berichtete die Quelle gegenüber „E!News“.

Wir wünschen Rob Kardashian, dass er den Rat der Ärzte befolgen und so seine Krankheit unter Kontrolle bringen kann.

Bildquelle: GettyImages/Ethan Miller