Robbie Williams: Duett mit Michael Buble

Robbie Williams bastelt momentan an dem Nachfolger seines Erfolgsalbums „Swing When You`re Winning“, das er im Jahr 2011 erfolgreich auf den Markt brachte. Für sein neues Swing-Album hat sich der stolze Papa den Sänger Michael Bublé ins Boot geholt.

Michael Bublé hat die Anfrage von Robbie Williams natürlich angenommen und war ganz begeistert von seinem Sänger-Kollegen.

Robbie Williams im Anzug

Robbie Williams und Michael Bublé haben ähnliche Dämonen

Gegenüber dem „Daily Star“ erzählte Michael Bublé ganz begeistert: „Ich habe Robbie Williams durch `The X Factor` kennengelernt und liebe ihn. Dieser Song ist für sein neues Swing-Album und er ist richtig gut. Wir hatten viel Spaß bei den Aufnahmen“. Dass die Chemie zwischen Michael Bublé und Robbie Williams zu stimmen scheint, erklärte der der 37-jährige Kanadier damit, dass die beiden so maches gemeinsam hätten: „Robbie geht, glaube ich, viel offener mit gewissen Dingen um. Ich bin zwar auch recht offenherzig, aber er hat seine Dämonen ans Tageslicht gebracht. Ich habe dieselben Dämonen, deshalb reden wir über manche Dinge, über die ich nachdenke, aber die ich mit sonst niemandem teilen kann. Das ist ziemlich toll“.

Robbie Williams und Michael Bublé fühlten sich beide unsicher

Mit den Dämonen spielt Michael Bublé wohl auf die Alkohol-, Medikamenten- und Drogenprobleme von Robbie Williams an. Zwar scheint Michael Bublé diese Probleme nicht zu haben, dennoch hat er die Gespräche mit Robbie Williams „wirklich genossen“. Und schon im nächsten Satz erklärt Michael Bublé, worin die beiden sich dann ähneln: „Wir hatten früher beide mit Unsicherheit zu kämpfen. Wir haderten beide mit der Art, wie wir unser Leben lebten. Und das, was wir machen, machen wir beide wahrscheinlich viel zu intensiv“.

Da scheint ja eine wahre Männerfreundschaft zwischen Robbie Williams und Michael Bublé entstanden zu sein. Wir sind gespannt auf das kommende Duett.

Bildquelle: gettyimages / Andreas Rentz


Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?