Robin Williams: Tochter Zelda dankt Fans

Sechs Wochen ist es nun her, dass Robin Williams sich das Leben nahm. Seine Angehörigen dürften den Schock bis heute nicht verkraftet haben. Zelda Williams meldete sich jetzt bei Twitter zu Wort und bedankte sich für den vielen Zuspruch.

Viele können sich wohl nur schwer vorstellen, wie sich Zelda Williams, die Tochter des am 12. August verstorbenen Robin Williams, in den letzten sechs Wochen gefühlt haben muss. Einige können ihren Schmerz hingegen nachvollziehen, da sie selbst einen geliebten Menschen verloren haben. Jenen dankte die Tochter von Robin Williams jetzt in einem rührenden Twitter-Post, den sie am gestrigen Dienstag auf dem Kurznachrichtendienst veröffentlichte.

Robin Williams bei einer Preisverleihung

Robin Williams wird noch immer vermisst

„Ich möchte mich für die vielen Geschichten und Briefe bedanken, die ich in letzter Zeit erhalten habe, insbesondere bei denen, die ebenfalls geliebte Personen verloren haben“, so die 25-Jährige, die Robin Williams bis heute schmerzhaft vermissen wird.

Robin Williams wird schmerzlich vermisst

Seit dem Tod ihres Vaters Robin Williams hatte sich Zelda weitestgehend von ihren sozialen Kanälen zurückgezogen, um privat trauern zu können. Offenbar hat ihr der Zuspruch vieler Fans ihres verstorbenen Vaters aber über die schlimmste Zeit hinweg geholfen – zumindest ein Stück weit. „Ich bin nicht oft online, aber zu lesen, wie andere mit diesem Verlust klargekommen sind und glücklich weiterleben, hilft mir wirklich sehr“, postete die Tochter von Robin Williams weiter auf Twitter. Zu erfahren, dass man mit seinem Schicksal nicht alleine ist, dürfte auch Zelda Williams Trost gespendet haben. Ihren rührenden Post beendete die 25-Jährige mit einem lustigen Bild, das ihren verstorbenen Vater singend mit einem zweiköpfigen Monster in der Sesamstraße zeigt.

Robin Williams wird nicht nur weltweit von Fans schmerzlich vermisst, am meisten dürften seine Liebsten noch immer leiden – allen voran seine Tochter Zelda Williams. Dennoch ist es schön zu sehen, dass die 25-Jährige Kraft aus all dem Zuspruch der Fans ihres Vaters schöpfen kann!

Bildquelle: Kevin Winter/Getty Images


Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?

  • beautygirl46 am 24.09.2014 um 15:34 Uhr

    Wenn ich das Statement von Zelda Williams lese, könnte ich wieder fast weinen. Es muss so schrecklich sein, seinen Vater zu verlieren und dann auch noch in aller Öffentlichkeit, weil es Robin Williams war.

    Antworten
  • Veggyvera am 24.09.2014 um 15:11 Uhr

    Ich kann mir auch nur vorstellen, wie sie sich fühlen muss. Schrecklich, seinen Vater so früh zu verlieren! Robin Williams wird wirklich vermisst.

    Antworten