Rocky-Star trauert um Vater

Berichten zufolge ist der Vater von Actionheld Sylvester Stallone diese Woche in Florida gestorben. Frank Stallone wurde 91 und soll schon seit Längerem an Prostata-Krebs gelitten haben.

Hat seinen Vater verloren: Sylvester Stallone.

Sylvester Stallone hat seinen Vater
verloren.

Wie die „Palm Beach Post“ berichtet, ist Frank Stallone, der Vater von Hollywood-Schauspieler Sylvester Stallone, am Montag in Florida gestorben. John Walsh, der Vorsitzende des Polo-Clubs, in dem der 91-Jährige über Jahrzehnte hinweg aktiv war, äußerte sich gegenüber der Zeitung und sagte: „Wir werden Frank vermissen. Er war ein wundervoller Freund und ein großer Freund des Polo-Soprts.“ Bei seinen Freunden und Vereinskollegen war der Vater von Sylvester Stallone als liebenswürdiger Gentleman bekannt, der seine Familie liebte und gerne als Zuschauer an Polo-Spielen teilnahm.

Sylvester Stallone selbst oder andere Familienmitglieder haben sich bisher noch nicht zum Tod des 91-Jährigen geäußert. Angeblich soll es laut „Palm Beach Post“-Quellen aber eine Abschiedszeremonie am 12. September geben. An dem Tag wäre Frank Stallone 92 geworden. Neben seinem Sohn Sylvester Stallone trauern vier weitere Kinder, seine Ehefrau Kathleen und die Enkelkinder um den Polo-Fan.

Bildquelle: gettyimages


Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?

  • Zimtschnecki am 15.07.2011 um 11:16 Uhr

    Der arme Sylvester Stallone!

    Antworten