Ryan Gosling wollte nicht Christian Grey sein

Vor wenigen Tagen wurde nach monatelangen Spekulationen bekannt gegeben, wer die beiden Hauptrollen in „Shades of Grey“ spielen wird: Charlie Hunnam und Dakota Johnson schlüpfen in die Rolle des experimentierfreudigen Pärchens. Obwohl die Rollen jetzt besetzt sind, gibt es beinahe täglich neue Meldung, wer die Rollen so alles nicht spielen wollte. Heute: Ryan Gosling!

Der Hollywood-Star Ryan Gosling soll Medienberichten zufolge einer der heißesten Kandidaten für die Rolle des Christian Grey gewesen sein, doch er lehnte dankend ab, wie „contactmusic.com“ berichtet. Der einfache Grund: Ryan Gosling hatte kein Interesse an der Rolle in „Shades of Grey“!

Ryan Gosling auf dem roten Teppich

Ryan Gosling wollte Christian Grey nicht spielen

Neben Ryan Gosling wurden viele weitere Schauspieler mit der Rolle in Verbindung gebracht – fast jeder aus der Liste der angesagtesten Schauspieler fand seinen Namen irgendwann in den Medien, verbunden mit der Frage, ob er Christian Grey spielen würde. Da Charlie Hunnam jetzt als Christian Grey feststeht, haben die Diskussionen ein Ende – und damit auch die Hoffnung vieler Fans, dass vielleicht doch Ryan Gosling – oder ein anderer Hollywood-Star – bei „Shades of Grey“ zu sehen sein wird…

Ryan Gosling verzichtet auf den „Shades of Grey“-Rummel

Denn in den Tagen nach der Veröffentlichung der beiden Hauptdarsteller, die die Autorin von „Shades of Grey“ via Twitter bekanntgab, setzte eine laute Protestwelle ein: Viele Fans wollten andere Schauspieler als Christian Grey und Anastacia Steele sehen. Sicherlich hätten sich vor allem die weiblichen Kinogängerinnen gefreut, Ryan Gosling in diversen pikanten Szenen zu sehen. Doch der Hollywood-Liebling konnte sich offenbar nicht mit der Rolle des Christian Grey identifizieren – auch wenn sie ihm jede Menge (zusätzlichen) Ruhm eingebracht hätte. Schließlich ist „Shades of Grey“ schon jetzt einer der meist diskutierten Filme der letzten Jahre – obwohl er erst in einem Jahr ins Kino kommen wird. Dann können sich alle Skeptiker selbst davon überzeugen, wie sich Charlie Hunnam statt Ryan Gosling auf der Leinwand schlägt!

Bei dem Gedanken, Ryan Gosling in „Shades of Grey“ bewundern zu können, schlagen die Frauenherzen in der Redaktion direkt ein bisschen höher. Aber wir sind davon überzeugt, dass Charlie Hunnam ein würdiger Vertreter für Ryan Gosling sein wird – und markieren uns schon mal den August 2014 im Kalender. Dann soll „Shades of Grey“ endlich in die Kinos kommen!

Bildquelle: gettyimages / Frazer Harrison


Für dich: Täglich die besten News & Tipps per WhatsApp

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Öffne WhatsApp mit Klick auf den Button und schicke die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als desired, um den Newsletter zu erhalten.
WhatsApp öffnen
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?

  • Nettesbambi am 05.09.2013 um 19:08 Uhr

    Er wäre für die Rolle eine Augenweide!

    Antworten
  • erdbeerqueen89 am 05.09.2013 um 14:46 Uhr

    wenn Ryan Gosling mitgespielt hätte, hätte ich mir den Film sogar angeschaut 😉

    Antworten