Samu Haber: Backstage mit „Mando Diao“

Samu Haber ist ein Star zum Anfassen und lässt seine Fans per Facebook und Instagram an seinem Alltag teilhaben. Via Social Media teilte der süße Finne auch einen Schnappschuss, der am Wochenende beim Großen Preis von Österreich in Spielberg entstand. Das Foto zeigt „Sunrise Avenue“ zusammen mit „Mando Diao“ nach ihren Auftritten bei der Backstage-Party. Die Stimmung scheint bei allen Beteiligten mehr als ausgelassen gewesen zu sein.

Samu Haber ist dafür bekannt, auf der Bühne alles zu geben. Und auch dem Feiern ist der sexy Finne nicht abgeneigt und erklärt den Backstagebereich gerne kurzerhand auch mal zur Partyzone. So auch am Wochenende, wo der blonde Sänger mit seiner Band „Sunrise Avenue“ in Spielberg das Comeback der Formel 1 in Österreich feierte. „Red Bull“ scheute als Veranstalter keine Kosten und Mühen und lud auch die schwedische Band „Mando Diao“ ein, was alle Künstler offenbar sehr freute. Mit einem Instagramschnappschuss zeigte Samu Haber seinen Fans, wie beide Bands backstage feierten.

Samu Haber feiert gern

Samu Haber verteilt süße Küsse an Mando Diao Frontmann Björn

Das Bild zeigt die über beide Ohren strahlenden Musiker von Sunrise Avenue und Mando Diao im Backstage-Bereich der After-Show Party in Spielberg. Die Stimmung zwischen den Musikern scheint ausgelassen zu sein. So ausgelassen, dass sich Samu Haber gleich mal mit einem Kussmund bei Mando Diao-Frontmann Björn bedanken will. Augenscheinlich gut gelaunt waren die schwedischen und finnischen Rocker vor allem aufgrund des gelungenen Auftritts. „Großartiger Abend und wieder großartiges Publikum. So wie jede Nacht in diesem Sommer“, ließ Samu Haber via Facebook und Instagram im Nachhinein verlauten.

Samu Haber: So feiern skandinavische Rocker!

Schon während des Auftritts stellte Sunrise Avenue-Frontmann Samu Haber klar, wie groß die Freude der Band über den Auftritt in Spielberg sei. „Wir sind große Formel-1-Fans, weil wir ja zweieinhalb Fahrer haben: Kimi, Valtteri und Nico!“, zitiert das „Speed“-Magazin den blonden Sänger. Doch mit seiner Begeisterung für den Motorsport ist Samu Haber nicht allein. Auch Björn Dixgård verfolgt jedes Rennen gespannt. Auf einen Favoriten wollte er sich aber nicht festlegen und gab eher einen diplomatischen Tipp ab: „Möge der beste Fahrer gewinnen!“

Scheint so, als hätte Samu Haber mit seiner Vorliebe für skandinavische Rennfahrer gar nicht so Unrecht. Nico Rosberg, der immerhin Halb-Finne ist, holte am Wochenende souverän den Sieg und ließ damit die Musiker von Sunrise Avenue und Mando Diao jubeln.

Bildquelle: Instagram / hapahaber

Topics:

Samu Haber


Für dich: Täglich die besten News & Tipps per WhatsApp

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Öffne WhatsApp mit Klick auf den Button und schicke die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als desired, um den Newsletter zu erhalten.
WhatsApp öffnen
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?