Sandra Bullock: Jennifer Lopez schnappte ihr eine Rolle weg

Derzeit ist Sandra Bullock gemeinsam mit ihrem guten Freund George Clooney im neuen Blockbuster „Gravity“ zu sehen. Dabei hatte die 49-Jährige schon viel früher einen Film an der Seite des Frauenschwarms geplant, doch mit Jennifer Lopez spuckte ihr ein anderer Superstar 1998 kräftig in die Suppe. Nun ging der Traum von Sandra Bullock doch noch in Erfüllung…

Mit dem Science-Fiction-Drama „Gravity“ spielen sich Sandra Bullock und George Clooney gerade als havarierende Astronauten sowohl in die Herzen der Zuschauer als auch in die der Filmkritiker. Im Rekordtempo avancierten sie damit zu Hollywoods neuem Traumpaar. Dabei standen die Chancen für einen gemeinsamen Film schon vor 15 Jahren nicht schlecht: Letztendlich wurde jedoch Jennifer Lopez statt Sandra Bullock für die Krimikomödie „Out of Sight“ engagiert. „Ich traf mich vor vielen Jahren für diesen Film mit Regisseur Steven Soderbergh. Sie wollten mich aber nicht“, erklärte die Oscar-Preisträgerin gegenüber „E!Online“.

Sandra Bullock und George Clooney während einer Filmpremiere in New York

Sandra Bullock und George Clooney sind gute Freunde

Die Absage traf Sandra Bullock zu jener Zeit äußerst hart. Schließlich verbindet die Schauspielerin mit deutschen Wurzeln heute eine tiefe Freundschaft mit George Clooney, die 1998 allerdings noch auf eher tönernen Füßen gestanden zu haben scheint. „Kurz dachte ich: `Oh, damit ist unsere Freundschaft wohl beerdigt.` Aber das war offensichtlich nicht der Fall“, verriet Sandra Bullock über ihre damaligen Ängste.

Sandra Bullock sieht die Absage rückblickend locker

Mittlerweile kann Sandra Bullock über die entgangene Chance, einen Streifen mit George Clooney zu drehen, lächeln – zumal sich der Kreis mit „Gravity“ nun endlich geschlossen hat. Allerdings scheint diese Zusammenarbeit eher aus einem Zufall entstanden zu sein – darauf hingearbeitet haben die beiden Hollywood-Größen in der Vergangenheit nämlich nicht. „Nur weil man befreundet ist, denkt man sich nicht automatisch, dass man zusammen arbeiten sollte“, plauderte Sandra Bullock aus dem Nähkästchen.

Wir sind jedenfalls froh, dass es mit der Zusammenarbeit zwischen Sandra Bullock und George Clooney noch geklappt hat. Schließlich ist „Gravity“ nicht umsonst ein Highlight dieses Kinoherbstes…

Bildquelle: © Getty Images / Michael Loccisano


Für dich: Täglich die besten News & Tipps per WhatsApp

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Öffne WhatsApp mit Klick auf den Button und schicke die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als desired, um den Newsletter zu erhalten.
WhatsApp öffnen
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?

  • Kiky27 am 07.10.2013 um 15:55 Uhr

    "Gravity" werde ich mir in jedem Fall noch anschauen. Sandra Bullock und George Clooney gehören beide zu meinen Lieblingsschauspielern...

    Antworten