Sex And The City

Sarah Jessica Parker hatte keine Lust auf „Sex And The City“

Sarah Jessica Parker hatte keine Lust auf „Sex And The City“

Seth Rudetsky, langjähriger Schauspielerkollege und Freund von Sarah Jessica Parker, plauderte nun auf seinem Blog über seine berühmte Freundin. Dabei gab er uns zwei besonders interessante News: 1. Sarah Jessica Parker hatte eigentlich keine Lust auf „Sex And The City“. 2. Es wird vermutlich schon bald ein neuer „Sex And The City“-Film gedreht werden.

Seth Rudetsky erhellte uns in dieser Woche auf seinem Blog auf „Playbill.com“ darüber, wie knapp es war, dass Sarah Jessica Parker vor über fünfzehn Jahren ihre Rolle in „Sex And The City“ akzepetierte: „Sarah Jessica sträubte sich dagegen, die Pilotfolge zu drehen, weil sie nicht in einer Serie mitspielen wollte.“ Wie kam es also dazu, dass die Hauptdarstellerin der heute weltweit beliebten Serie doch noch eine Chance gab? Rudetsky erklärte: „Sie liebte allerdings das Skript der Serie, also filmte sie es und vergaß es danach gleich wieder. Monate später fand sie heraus, dass die Show zustande kommen würde und wollte dringend aus dem Vertrag entlassen werden. Und ich meine dringend! Sie wollte absolut nicht an einen Job gebunden sein, weil sie es liebte, von einem Projekt zum nächsten zu wechseln und das zu bleiben, was sie einen ,Wandergesellen‘ nannte.“

Sarah Jessica Parker und ihre „Sex And The City“-Co-Stars Kim Cattrall, Kristin Davis und Cynthia Nixon
Dieses "Sex And The City"-Dreamteam hätte es beinahe nicht gegeben!

Sarah Jessica Parker ahnte damals also offensichtlich nichts vom Potenzial der erfolgreichen Hitserie. Wie wir alle wissen, kam „Sex And The City“ schließlich doch noch zustande. Wieso sich Sarah Jessica Parker schließlich doch noch ihrem Schicksal fügte, erklärt uns Seth Rudetsky so: „Sie hat auf mehreren Wegen versucht, wieder auszusteigen. Sie hat sogar dem Sender HBO gesagt, dass sie drei Projekte umsonst filmen würde, wenn man sie aus ihrem Vertrag entließe! Letzten Endes konnten sie sie aber überzeugen, ihren Vertrag einzuhalten und sie betreut es heute kein bisschen. Sie hat es geliebt, Carrie Bradshaw zu spielen.“

Gibt Sarah Jessica Parker bald wieder die Carrie in einem neuen „Sex And The City“-Film?

Das mag auch der Grund sein, warum es möglich ist, dass wir Sarah Jessica Parker bald in einem neuen „Sex And The City“-Film sehen könnten, verrät uns Rudetsky, der die erfreulichen News aus dem Munde von Sarah Jessica Parker selbst hörte: „Sie hat uns erzählt, dass es bald möglicherweise ein Projekt geben wird, an dem alle Ladies teilnehmen werden.“ Mit „alle Ladies“ meint Seth Rudetsky Sarah Jessica Parkers „Sex And The City“-Co-Stars Kim Cattrall, Kristin Davis und Cynthia Nixon.

Ein möglicher neuer „Sex And The City“-Film? Das sind wirklich aufregende Neuigkeiten! Gut, dass Sarah Jessica Parker es damals nicht geschafft hat, ihre Paraderolle der New Yorker Kolumnistin Carrie Bradshaw abzulehnen!

Bildquelle Teaserbild: Getty Images/Neilson Barnard
Bildquelle Artikelbild: Getty Images/Vince Bucci

Was denkst Du?

Galerien

Lies auch

Teste dich