Sarah Michelle Gellar: Hat sie einen glamourösen Job?

Wenn das stimmt, was Töchterchen Charlotte über den Beruf ihrer Mutter denkt, macht Sarah Michelle Gellar nichts anderes, als sich frisieren und schminken zu lassen.

Sarah Michelle Gellar

Sarah Michelle Gellar: Nichts anderes als Posen auf dem roten Teppich?

Erstaunlich, aber wahr: Selbst die Arbeit als Schauspieler kann manchmal ganz schön anstrengend sein – so auch für Hollywood-Star Sarah Michelle Gellar. Die sich aber nicht die Mühe macht, das ihrer zweijährigen Tochter Charlotte Grace zu erklären. Und darum macht sich die Tochter einfach ihr eigenes Bild von der Karriere ihrer Mutter – nämlich ein weitaus glamouröseres, als es wohl der Realität entspricht. „Sie weiß haargenau, was mein Job ist. Mein Job ist es, mir die Haare und das Make-up machen zu lassen“, so Sarah Michelle Gellar gegenüber „People“. Ihr Wissen basiert übrigens auf regelmäßigen Besuchen am Set von der Show „Ringer“.

Sarah Michelle Gellar: Tochter spendet Kuscheltier

Und bei diesen Besuchen ist die Schmink- und Frisursession nun einmal das einzige, was die Tochter von Sarah Michelle Gellar zu sehen bekommt. Denn die dramatischen Szenen, die nur für die Augen Erwachsener gedacht sind, darf Charlotte nicht anschauen. Dafür gibt es aber am Set einen eigenen Spieleraum für die Kleinen, wie die 34-Jährige erklärt, damit die Eltern ihre Kinder an ihrer Arbeit teilhaben lassen können. Übrigens denkt Charlotte schon mit ihren zwei Jahren sehr sozial und ist von Sarah Michelle Gellar offenbar gut erzogen worden. Als die Schauspielerin an einem Charity-Event letzte Woche in L.A. teilnahm, wollte Klein-Charlotte direkt mithelfen.

”Ich will ihnen auch etwas geben”, so berichtete Sarah Michelle Gellar von den Worten ihrer Tochter. „Sie wollte ein Kuscheltier spenden.“ Wie süß. Und wenn Charlotte groß genug ist, darf sie sicherlich auch mal bei einem Dreh zuschauen und so das Berufsbild ihrer Mutter ein wenig relativieren…

Bildquelle: gettyimages


Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?