Sarah Michelle Gellar: Mit Buffy im Kino?

Mit „Buffy“ wurde Sarah Michelle Gellar in den 90ern zum weltweiten Megastar und die Vampir-Serie mit der schönen Blondine hat heute absoluten Kult-Status. Kommt „Buffy“ jetzt mit einem Film zurück?

Zehn Jahre ist es bereits her, dass die letzte Folge von „Buffy – Im Bann der Dämonen“ mit Sarah Michelle Gellar über unsere Bildschirme flimmerte. Doch jetzt gibt es Hoffnung auf Nachschub, denn Hauptdarstellerin Sarah Michelle Gellar ist nicht abgeneigt, erneut auf Vampirjagd zu gehen. Kommt „Buffy“ jetzt vielleicht ins Kino?

Sarah Michelle Gellar in Weiß

Spielt Sarah Michelle Gellar bald wieder Buffy Summers?

Damit wären die Stars von „Buffy“ um Sarah Michelle Gellar nicht die erste Serien-Crew, die den Sprung auf die große Leinwand geschafft hat. Neben „Sex and The City“ und den „Simpsons“ lockte auch „Akte X“ eingefleischte Serienfans in die Kinosäle. Etwas, was sich Sarah Michelle Gellar durchaus vorstellen könnte, wie die 36-Jährige jetzt verriet.

Sarah Michelle Gellar wäre dabei!

„Wenn es jemals die richtige Story geben würde, dann würden wir es machen“, versprach Sarah Michelle Gellar jetzt im Interview mit „E! News“. Klingt also ganz danach, als ob ein „Buffy“-Film nicht ausgeschlossen wäre. Im Kino war Sarah Michelle Gellar ohnehin schon länger nicht mehr zu sehen. Das letzte Mal schaffte es Sarah Michelle Gellar 2009 mit „Veronica beschließt zu sterben“ auf die große Leinwand.

Alle eingefleischten „Buffy“-Fans würden sich sicher über ein Comeback des TV-Hits freuen. Auf der großen Leinwand würden die Kampf- und natürlich die heißen Kussszenen mit Sarah Michelle Gellar dann sogar noch besser wirken!

Bildquellen: Stephen Lovekin/Getty Images


Für dich: Täglich die besten News & Tipps per WhatsApp

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Öffne WhatsApp mit Klick auf den Button und schicke die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als desired, um den Newsletter zu erhalten.
WhatsApp öffnen
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?

  • rausbistdu am 05.01.2014 um 17:36 Uhr

    Buffy muss Sarah Michelle Gellar sein. Sollte sie bei einer Verfilmung nicht wollen ist der Name zu ändern. Anderst geht es nicht. Ich wäre sogar für ne fortsetzung der Serie so in der art 10-15 jahr danach die einzelnen rollen wären natürlich deutlich älter und hätten neben ihren Berufen auch Familie in den Rollen, aber genau das wäre die beste Art durch immer wieder auftretende Rückplendne den Weg der 10-15 jahre ins heute zu thematisieren. Das wären ungeannte Möglichkeiten mit den Darstellern und der Geschichte, Natürlich wären keine 22 episoden in einer staffel mehr zu machen weil die Damen Ihre Kinder auch noch sehen wollen. Aber lieber (Nur) 12-16 Folgen im Jahr als keine, oder ein zwei filme in den Komenden Jahren. Aber bitte nicht nur einen film. das sind nur 90 min freude. Eine Serie ist mir lieber als nen Film, falls die anderen Schauspieler überhaupt wollen würden und auch noch dazu Zeit dafür haben. Also bitte die die die Schauspieler Real Kennen ( Kontakt wissen) mal fragen dies Gild für allem für Joss Whedon der müsste Fragen. Ich glaube keiner würde generell ablehnen. Ich war als 25 Jähiger dauer fan und hab mir vor kurzem die volle Staffelbox gekauft und im dauermodus alles durchgeschaut. Die Serie muss wieder ins Fernsehen kommen. Die Welt braucht wieder eine Heldin. Frau Gellar / Herr Whedon bitte setzten Sie dich dafür ein.

    Antworten
  • irinaanna am 01.08.2013 um 13:40 Uhr

    Jaaaa, Sarah Michelle Gellar soll wieder Buffy spielen! 🙂

    Antworten