Scarlett Johansson: Spielt sie Hillary Clinton?

Dass Scarlett Johansson keine Angst vor großen Rollen hat, hat die Schauspielerin schon mehrfach unter Beweis gestellt. In Meisterwerken wie „Hitchcock“ oder „Lost in Translation“ überzeugte die hübsche Blondine Zuschauer wie Kritiker. Nun steht die 28-Jährige scheinbar vor dem nächsten großen Wurf: Scarlett Johansson soll die Rolle der Hillary Clinton übernehmen.

Hillary Clinton ist eine der erfolgreichsten und beliebtesten Politikerinnen der Welt. Da verwundert es nicht, dass sich auch Hollywood für das Leben der ehemaligen First Lady und US-Außenministerin interessiert. So plant der Regisseur James Ponstoldt derzeit einen Streifen über die junge Hillary Clinton und hat dabei schon eine Favoritin auf die Hauptrolle: Scarlett Johansson. Wie Ponstoldt im Gespräch mit der Zeitung „The Independent“ verriet, könne er sich Scarlett Johansson hervorragend in der Rolle vorstellen.

Scarlett Johansson auf dem roten Teppich

Scarlett Johansson soll Hillary Clinton spielen.

Doch Scarlett Johansson ist nicht die einzige namhafte Kandidatin, die für die Rolle der Hillary Clinton in Frage kommt. Auch Reese Witherspoon, Amanda Seyfried und Jessica Chastain haben den Regisseur überzeugt. „Wir haben viel Glück, dass viele wirklich großartige Schauspielerinnen Interesse an dieser Rolle haben. Wir stecken in einer beneidenswerten Position. Egal welche politischen Ansichten die Leute haben oder was sie von Hillary Clinton halten – man findet nicht einen Menschen, der ihre Intelligenz oder ihren Ehrgeiz in Frage stellen würde. Ich möchte eine wunderbare Schauspielerin, die das verkörpern kann“, erklärte James Ponstoldt die Anforderungen, die nicht nur für Scarlett Johansson sprechen.

Scarlett Johansson: Ist sie 2016 als Hillary Clinton im Kino zu sehen?

Auch politisch wäre ein Engagement von Scarlett Johansson nicht ganz abwegig. Schließlich unterstützte die Blondine im letzten Präsidentschaftswahlkampf aktiv Barack Obama und seine Demokratische Partei, der auch Hillary Clinton angehört. Bis ihre Fans Scarlett Johansson womöglich in der Rolle der Politikerin bewundern können, wird allerdings noch reichlich Zeit vergehen. Erst 2016 soll „Rodham“ in die Kinos kommen – pünktlich zum nächsten Präsidentschaftswahlkampf, in dem auch Hillary Clinton ein Wörtchen mitreden könnte.

Scarlett Johansson könnte in der Rolle der Hillary Clinton mit Sicherheit überzeugen. Schließlich ist auch die 28-Jährige eine echte Powerfrau mit reichlich Wandlungsfähigkeit. Womöglich könnte Scarlett Johansson mit dieser Aufgabe sogar endlich ihren ersten Oscar gewinnen…

Bildquelle: © Getty Images / Stephen Lovekin


Für dich: Täglich die besten News & Tipps per WhatsApp

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Öffne WhatsApp mit Klick auf den Button und schicke die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als desired, um den Newsletter zu erhalten.
WhatsApp öffnen
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?

  • Pequina am 28.05.2013 um 16:03 Uhr

    Ich kann mir Scarlett Johansson in dieser Rolle leider nicht vorstellen...

    Antworten