Selena Gomez spielt dank ihrer Mutter in Spring Breakers mit

Am heutigen Donnerstag kommt mit der Teeniekomödie „Spring Breakers“ eine der am sehnsüchtigsten erwarteten Filme ins Kino. Neben anderen angesagten Filmstars wie Vanessa Hudgens, Ashley Benson und James Franco ist auch Selena Gomez in dem turbulenten Streifen zu sehen. Dabei haben die Fans es vor allem der Mutter von Selena Gomez zu verdanken, dass die 20-Jährige das Angebot für „Spring Breakers“ nicht ablehnte.

Der berühmt-berüchtigte Spring Break, mit dem US-amerikanische Studenten gerne ihre Frühjahrsferien feiern, glänzt immer wieder durch wilde Partys, exzessiven Drogen- und Alkoholkonsum und flüchtigen sexuellen Abenteuern – alles Dinge, vor denen eine Mutter ihre Tochter normalerweise beschützen sollte. Die Mutter von Selena Gomez ließ sich davon jedoch nicht abschrecken und riet ihrer berühmten Tochter, den Feierwütigen mit ihrem neuen Film „Spring Breakers“ ein Denkmal zu setzen. „Meine Mutter war es, die mir zu diesem Film geraten hat. Sie ist total begeistert“, verriet Selena Gomez im Interview mit „stern.de“.

Selena Gomez in der Show „Late Night With Jimmy Fallon“

Selena Gomez ist ab heute in „Spring Breakers“ zu sehen

Dass sie sich für die Dreharbeiten des Films mitten ins Getümmel stürzen musste, war für Selena Gomez scheinbar trotzdem eine Überwindung. Schließlich ließ sich der ehemalige „Disney“-Star mit solchen Exzessen bisher nicht in Verbindung bringen. „Was die Mädchen zum Teil tun, ist schon echt krass. Die reißen sich ihre Oberteile vom Leib, da wird gegrapscht, gefummelt, das ist schon extrem. Gott sei Dank hatte ich Vanessa [Hudgens] dabei. Die hat auf mich aufgepasst“, zeigte sich Selena Gomez im Nachhinein von der Heftigkeit des Spring Breaks überrascht.

Selena Gomez konnte sich am Set austoben

Trotzdem scheint Selena Gomez die Arbeit an „Spring Breakers“ genossen zu haben – zumal sie für den Film Dinge tun durfte, an die sie normalerweise nicht einmal denken würde: eine Frau küssen zum Beispiel. „Es hat mir gefallen. Es war ja nicht wirklich frivol. Aber im echten Leben küsse ich dann doch lieber Jungs“, berichtete die Ex-Freundin von Justin Bieber über diese ungewohnte Erfahrung. Doch trotz des lustigen Treibens der Filmhandlung scheinen die Dreharbeiten für Selena Gomez auch ihre Schattenseiten gehabt zu haben. Vor allem die äußerst offenherzige Kleidung, die die 20-Jährige am Set zu tragen hatte, machte ihr zu schaffen: „Ja, das war nicht ganz leicht. Ich bin eigentlich total schüchtern, was meinen Körper angeht. Ich habe mich vor den Dreharbeiten selbst auf Diät gesetzt. Keine Hamburger, keine Pommes.“

Wir werden uns „Spring Breakers“ in jedem Fall anschauen – allein um die sonst so brave Selena Gomez mal in einer ganz neuen Rolle zu erleben.

Bildquelle: © Getty Images / Theo Wargo


Für dich: Täglich die besten News & Tipps per WhatsApp

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Öffne WhatsApp mit Klick auf den Button und schicke die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als desired, um den Newsletter zu erhalten.
WhatsApp öffnen
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?

  • Sternchen1992 am 21.03.2013 um 16:55 Uhr

    Ich werde am Wochenende auch mal in Spring Breakers gehen. Selena Gomez im Bikini muss man sich doch anschauen... 😉

    Antworten