Shia LaBeouf: Es geht bergauf!

Es klingt fast so, als würde es langsam immer besser um den „Transformers“-Star Shia LaBeouf stehen. Paparazzi entdeckten den Schauspieler ziemlich glücklich mit seiner Freundin Mia Goth, als die beiden relaxt durch Los Angeles spazierten. Zwar fiel Shia LaBeouf in der Vergangenheit vermehrt durch seine Drogen- und Alkoholeskapaden auf, allerdings scheint es dem 28-Jährigen schon etwas besser zu gehen.

Die Welt von Hollywood-Schauspieler Shia LaBeouf wirkt für einen Moment so, als wäre sie nie anders gewesen: Fröhlich und munter bummeln seine Schauspielkollegin und Freundin Mia Goth und er zusammen durch die kalifornische Metropole Los Angeles. Dem 28-jährigen „Wall Street“-Star scheint es nach seinen doch sehr bizarren Auftritten in der letzten Zeit momentan tatsächlich gut zu gehen. Die Sprecherin von Shia LaBeouf räumte allerdings ein, dass er sich wirklich Mühe geben müsse, ein Leben ohne Alkohol und Drogen zu führen.

Shia LaBeouf muss einen Entzug machen

Shia LaBeouf kämpft gegen seine Alkohol- und Drogensucht an

Um die harte Zeit, der er sich nun stellen muss, durchstehen zu können, ist Shia LaBeouf sicherlich dankbar für die Zeit mit seiner Freundin Mia Goth. Die beiden Schauspieler kamen sich am Set des erotischen Dramas „Nymphomaniac“ sehr nahe und sind bereits seit zwei Jahren ein Paar. Mia Goth macht sich sicherlich ebenfalls Sorgen um ihren Schatz, so fest, wie sie die Hand von Shia LaBeouf auf den aktuellen Fotos hält. Die Sicherheit, die der „Transformers“-Darsteller von seiner besseren Hälfte bekommt, hilft ihm allem Anschein nach dabei, stark zu sein und die ersten Schritte seines Entzugs nicht zu bereuen.

Shia LaBoef: Bekommt von Außen viel Unterstützung

„Shia LaBeouf lässt sich freiwillig helfen, seinen Umgang mit Alkohol zu verbessern“, beteuerte seine Sprecherin kurz nach seinem Twitter-Geständnis über die Drogensucht des 28-jährigen Kaliforniers gegenüber der „New York Daily News“. Seine „Transformers“-Kollegin Megan Fox macht sich scheinbar keine Sorgen um den „Disturbia“-Star und äußerte sich im Gespräch mit der Zeitung mit äußerst positiven Worten über die aktuelle Verfassung ihres damaligen Filmpartners: „Er ist brillant, talentiert und lustig. Ich habe jahrelang nicht mit ihm gesprochen, aber ich mache mir keine Sorgen um ihn.“ Auch Oldie Mel Gibson glaubt an die Stärke des jungen Hollywood-Stars und teilte in einem Videointerview sein Mitgefühl mit. Er glaubt an Shia LaBeouf und teilte mit: „Er wird das überstehen. Ich mag den Jungen und halte ihn für einen guten Schauspieler.“

Wann Shia LaBeouf endgültig von seiner Drogen- und Alkoholsucht befreit sein wird, steht noch in den Sternen. Schön zu sehen ist aber, dass seine Schauspielkollegen und besonders seine Freundin Mia Goth hundertprozentig hinter dem erst 28-Jährigen stehen. Ein erster Anfang scheint ja schon gemacht zu sein…

Bildquelle: Clemens Bilan/Getty Images


Für dich: Täglich die besten News & Tipps per WhatsApp

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Öffne WhatsApp mit Klick auf den Button und schicke die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als desired, um den Newsletter zu erhalten.
WhatsApp öffnen
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?

  • Lisette123 am 28.08.2014 um 13:23 Uhr

    Na, dann wollen wir mal hoffen, dass es Shia LaBoef schnell wieder gut geht. Ich finde ihn auch super talentiert!

    Antworten