Shia LaBeouf: Neue Rolle in "Pinkville"

Shia LaBeouf soll die Hauptrolle in dem Kriegsfilm “Pinkville” übernehmen. Der Schauspieler hat bereits zuvor für “Wall Street – Money Never Sleeps” mit dem Regisseur Oliver Stone gearbeitet.

Shia LaBeouf soll in Pinkville mitspielen

Shia LaBeouf soll eine Rolle in “Pinkville”
übernehmen

Shia LaBoeuf scheint bei den Dreharbeiten zu „Wall Street – Money Never Sleeps“ einen bleibenden Eindruck bei Regisseur Oliver Stone hinterlassen zu haben, denn er will erneut mit dem Schauspieler arbeiten. In „Pinkville“ soll der Schauspieler eine der Hauptrollen übernehmen.

Der Film „Pinkville“ erzählt die Geschichte eines Massakers während dem Vietnamkrieg, bei dem mehr als 500 Vietnamesen durch amerikanische Soldaten ums Leben kamen. Shia LaBoeuf soll laut „Contactmusic.com“ in dem Film die Rolle des amerikanischen Pilots Hugh Thompson übernehmen.

Hugh Thompson versuchte während dem Krieg das Massaker zu stoppen und sagte später vor einem Kriegsgericht gegen seine Kollegen aus. Shia LaBoeuf soll sehr an der Rolle in „Pinkville“ sehr interessiert sein, nicht zuletzt, weil sein Vater im Krieg als Pilot tätig war.

Bildquelle: gettyimages


Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  1. Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  2. Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!

Was denkst du?