Sienna Miller sagt vor Gericht aus

Kein schöner Gedanke: Offenbar ist manchen Journalisten eine Story mehr wert als die Privatsphäre der Stars. Sienna Miller enthüllt nun, dass neben den E-Mails auch ihr Anrufbeantworter gehackt wurde.

Sienna Miller nach Aussage

Sienna Miller nach ihrer Aussage vor Gericht

Sienna Miller vor Gericht: Nein, anders als gewisse Kolleginnen nicht als Angeklagte, sondern als Anklägerin. Bereits im Frühling erhielt die Schauspielerin als Entschädigung 160.000 US-Dollar: Journalisten gaben zu, in ihre Privatsphäre eingedrungen zu sein. Nun sagte sie vor Gericht aus, dass im Jahr 2008 neben ihrem E-Mail-Konto auch ihr Anrufbeantworter gehackt worden war. Arme Sienna Miller – kein schöner Gedanke, dass fremde Nasen in den privaten Angelegenheiten schnüffelten!

Sienna Miller entschuldigt sich bei Freunden und Familie

Der Reporter Glenn Mulcaire hatte wohl in seinem Haus die Passwörter zu ihrem E-Mail-Account, zu ihrem Anrufbeantworter und zu ihrem Handy aufbewahrt. Wie Sienna Miller vor Gericht erzählte, habe die Polizei ihr die Aufzeichnungen dazu gezeigt, die 2006 im Haus von Glenn Mulcaire sichergestellt worden waren.

Sienna Miller sagte, sie sei geschockt gewesen, jede Menge persönliche Informationen dort zu entdecken. „Mein Passwort für meine E-Mails, das später benutzt wurde, meine E-Mails 2008 zu hacken, war bei diesen Aufzeichnungen dabei“, erklärte Sienna Miller vor Gericht.

Schrecklich fühlte sie sich auch, weil Freunde und Familie zur Ziel von Mulcaire wurden. „Ich fühle mich furchtbar. Leute, die niemals auch nur annähernd in der Öffentlichkeit getan haben, waren unter ständiger Beobachtung dieses Mannes“, entschuldigte sich Sienna Miller.

Ihre Schuld ist es ja nun wirklich nicht – sie war schließlich selbst das Opfer dieser Attacke auf ihre Privatsphäre. Aber dass es für Sienna Miller ein unangenehmer Gedanke sein muss, durch ihren Promi-Status Freunde und Familie in die Aufmerksamkeit eines skrupellosen Journalisten gerückt zu haben, können wir gut verstehen.

Bildquelle: gettyimages


Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  1. Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  2. Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!

Was denkst du?

  • tomatencreme am 25.11.2011 um 17:27 Uhr

    Sienna Miller und ihre Mails würden mich auch interessieren...

    Antworten
  • claudianerin am 25.11.2011 um 17:13 Uhr

    Arme Sienna Miller... sowas ist echt fies...

    Antworten