Susan Boyle: Wird sie jetzt Kassiererin?

2009 belegte die 52-jährige Susan Boyle den zweiten Platz der Castingshow „Britain’s Got Talent“. Nach ihrem Erfolg bei der Show war die außergewöhnliche Sängerin nach wie vor erfolgreich. Doch wie es nun scheint, will Susan jetzt einen bodenständigen Job haben.

Castingstar Susan Boyle hat schon einige Erfolge nach der Show „Britain’s Got Talent“ gelandet. Sie sang sich in die Herzen der britischen Bevölkerung und wurde sogar international ein Star. Doch jetzt enthüllte die britische Zeitung „The Sun“, dass sie anscheinend gar kein Star mehr sein möchte.

Susan Boyle will Kassiererin werden.

Susan Boyle könnte bald das Mischpult gegen die Kasse tauschen.

Einen internationalen Erfolg mit einer CD landen – diesen Traum hegen viele Amateursänger. Susan Boyle gelang mit der Show „Britain’s Got Talent“ der ganz große Durchbruch. Dass die Sängerin nun an der Kasse sitzen möchte, erscheint eigenartig. Die Zeitung „The Sun“ will aber genau das erfahren haben: Sie soll sich bei dem Wettbüro „Ladbrokes“ in ihrer schottischen Heimat Blackburn beworben haben. Dort will Susan Boyle scheinbar in Zukunft als Kassiererin arbeiten, wie das Blatt berichtet. Doch Geldprobleme scheint die 52-Jährige nicht zu haben.

Susan Boyle will hinter der Kasse sitzen.

Ihre letzte Weihnachts-CD war sogar ein richtiger Charterfolg. So landete das Album immerhin auf Platz neun der Charts in Großbritannien. Doch Susan Boyle scheint ihre Bewerbung ernst zu sein. So ist die Sängerin angeblich persönlich im Wettbüro vorbeigekommen und hat sich nach der Stelle erkundigt. „Wir waren total überrascht“, sagte der Ladenbesitzer gegenüber „The Sun“. Ein Nachbar von Susan Boyle erklärte gegenüber der Zeitung auch, wieso sich die erfolgreiche Musikerin nun für den Job interessiert. „Sie sagt, sie interessiere sich wirklich dafür, dort zu arbeiten und sie wohnt in der Nähe“, war sein genauer Wortlaut. Ein offizieller Sprecher von „Ladbrokes“ gab nun gegenüber „dailymail.co.uk“ auch eine Bestätigung der Ereignisse ab. „Susan kam rein und hat sich für die Teilzeitstelle interessiert. Sie hatte sich schon einmal bei uns beworben, bevor sie berühmt geworden ist“, sagte der Offizielle.

Mit dieser Bewerbung zeigt Susan Boyle wieder einmal, dass sie trotz internationalem Erfolg auf dem Boden geblieben ist. Eigentlich doch sehr sympathisch, wenn sich eine erfolgreiche Musikerin nicht zu schade dafür ist, hinter der Kasse zu sitzen – Daumen hoch!

Bildquelle: Getty Images / Gareth Cattermole


Für dich: Täglich die besten News & Tipps per WhatsApp

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Öffne WhatsApp mit Klick auf den Button und schicke die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als desired, um den Newsletter zu erhalten.
WhatsApp öffnen
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?