Sylvester Stallone arbeitet gegen die Trauer

Um der Trauer um seinen Sohn Sage etwas entgegenzusetzen, stürzt Sylvester Stallone sich in die Arbeit. Derzeit ist er zum Beispiel auf Promotour für seinen neuen Film „The Expandables 2“.

Um der Trauer um seinen Sohn Sage etwas entgegenzusetzen, stürzt Sylvester Stallone sich in die Arbeit. Derzeit ist er zum Beispiel auf Promotour für seinen neuen Film „The Expandables 2“.

Sylvester Stallone kämpft gegen die Trauer.

Sylvester Stallone mit seiner Frau.

Letzten Monat wurde Sage Stallone, der Sohn von Actionstar Sylvester Stallone mit nur 36 Jahren tot in seinem Apartment in Los Angeles aufgefunden. Die Nachricht traf den Schauspieler schwer. Als Gegenmittel versucht Sylvester Stallone sich nun mit voller Kraft in die Arbeit zu stürzen. „Es ist wichtig, wieder zurückzufinden und wieder sein Leben zu leben – sonst gerät man in eine Abwärtsspirale“, sagte der 66-Jährige Actionheld, als er neulich zu Gast in der TV-Show „Good Morning, America“ war. Die Promotour für seinen neuen Film „The Expandables 2“, auf der sich Sylvester Stallone dieser Tage befindet, kommt ihm da gerade recht.

Sylvester Stallone will das Andenken seines Sohnes schützen

Inständig wand sich Sylvester Stallone auch an die Presse, im Zusammenhang mit dem Tod seines Sohnes keine Gerüchte in die Welt zu setzen. „Denn es gibt keinen größeren Schmerz, als wenn Eltern ihr Kind verlieren“, wird Sylvester Stallone deutlich. „Deshalb bitte ich die Menschen, das Andenken meines wunderbar talentierten Sohnes zu respektieren und seiner liebevollen Mutter Sasha Mitgefühl entgegenzubringen, denn diesen schmerzlichen Verlust werden wir für den Rest unseres Lebens spüren. Sage war unser erstes Kind und das Zentrum unseres Universums und ich bitte euch alle demütig darum, das Andenken und seine Seele in Frieden ruhen zu lassen.“ Bis heute ist ungeklärt, woran der Sohn von Sylvester Stallone gestorben ist.

Sylvester Stallone ist im Moment wirklich nicht zu beneiden – es muss unvorstellbar schwer sein, am Grab des eigenen Kindes zu stehen. Hoffen wir, dass „The Expandables 2“ ihn ablenken und der Erfolg ihm Kraft gibt.

Bildquelle: gettyimages / Chris Jackson


Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?

  • Evelyn93 am 15.08.2012 um 15:49 Uhr

    Der arme Sylvester Stallone, das muss so hart sein!

    Antworten
  • IlseErdbeer am 15.08.2012 um 15:42 Uhr

    Was Sylvester Stallone passiert ist, ist einfach furchtbar traurig. Hoffentlich geht es ihm bald besser - wenn die Arbeit zu seinem neuen Film dabei hilft, warum nicht?

    Antworten