Tayor Swift verdiente 2011 am meisten

Taylor Swift hat nicht nur ein hübsches, sondern auch ein goldenes Näschen. Wie jetzt bekannt wurde, war sie 2011 die finanzielle Abräumerin des Jahres.

Taylor Swift

Taylor Swift ist eine fabelhafte Geschäftsfrau.

Mit einem dicken Grinsen im Gesicht dürfte sich Taylor Swift die Hände reiben. Die 22-jährige Country-Sängerin schwimmt nämlich förmlich in Geld. Ganze 35,7 Millionen Dollar (27,2 Millionen Euro) soll sie 2011 verdient haben. Damit ist die zierliche Blondine die unangefochtene Nummer eins unter den Großverdienern im Musikbusiness, wie das Branchenmagazin „Billboard“ feststellte. Mit ihrem Rekordgehalt zog Taylor Swift sogar mühelos an Größen wie U2 und Lady Gaga vorbei. Letztere ist zwar durch ihre exzentrischen Outfits ständig in den Medien präsent, aber finanziell zieht sie mit „nur“ 25,4 Millionen Dollarn deutlich den Kürzeren und landet auf Platz vier.

Taylor Swift zieht an ihrer Konkurrenz mühelos vorbei

Errechnet hat „Billboard“ die Millionengehälter auf Grundlage von Daten über Einnahmen aus Konzerten, Verkäufen und Lizenzgebühren in den USA. Vergleichsweise enttäuschend fiel das Gehalt von Teenie-Schwarm Justin Bieber aus. Er kam mit 5,5 Millionen Dollar nur auf den 35.Platz, was unter anderem daran lag, dass er im vergangenen Jahr nicht in den USA getourt war.

Wer jetzt aber denkt, dass Taylor Swift einen Schritt kürzer tritt und sich auf ihren Millionen ausruht, irrt gewaltig. Das Konto der Sängerin dürfte auch 2012 weiter wachsen und dass nicht nur durch Musikverkäufe. Vor kurzem hat die sympathische Taylor Swift den Animationsfilm „Der Lorax“ abgedreht, in dem sie der weiblichen Hauptrolle ihre Stimme leiht.

Tylor Swift ist eine wahre Goldmarie. Als „Billboard`s Money Maker 2012“ hängte der Jungstar alteingesessene und weltbekannte Musikgrößen mühelos ab. Um ihre Altersvorsorge dürfte sich die Sängerin bereits mit ihren 21 Jahren keine Sorgen mehr machen.

Bildquelle: gettyimages


Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?

  • tomatencreme am 12.03.2012 um 15:18 Uhr

    Krass, ich frage mich immer, wie Taylor Swift so ein Star geworden ist - ihre Stimme ist nun wirklich nicht so dolle...

    Antworten