Tom Cruise braucht keinen Stuntman

Für seinen neuen Film „Mission Impossible – Phantom Protokoll“ kletterte Tom Cruise Fassaden hoch und stürzte sich aus dem 123. Stock. Und alles ganz ohne Stuntman!

Macht seine Stunts selbst: Tom Cruise

Tom Cruise macht seine Stunts selbst.

Letzte Woche feierte der neue Film von Tom Cruise, „Mission Impossible – Phantom Protokoll“, in München Europapremiere. Natürlich ließ es sich der Hauptdarsteller nicht nehmen, selbst vor Ort zu sein – und allen von den wahnsinnig gefährlichen Dreharbeiten zu berichten. Er habe nämlich auf einen Stuntman verzichtet, erklärte Tom Cruise auf dem roten Teppich. Stattdessen habe er sich monatelang auf die Stunts vorbereitet und wie ein Besessener trainiert – ohne Rücksicht auf Verluste. „Wenn man einen solchen Film macht, dann weiß man, dass man da nicht ohne Blessuren rausgehen wird. Aber wir waren für alles gewappnet und sehr konzentriert. Es war unglaublich aufregend.“

Katie Holmes hatte keine Angst um Tom Cruise

Auf die Frage, ob seine Frau Katie Holmes angesichts des gefährlichen Projekts ihres Mannes nicht Angst um ihn gehabt hätte, antwortete Tom Cruise: „Nein. Sie weiß, dass ich mich gut vorbereite. Sie hatte also keinen Grund dazu.“ Trotzdem dürfte seiner Angetrauten bei den Dreharbeiten ihres Göttergatten ziemlich flau im Magen gewesen sein. Schließlich kletterte der nicht nur an der Fassade des höchsten Gebäudes der Welt, dem Burj Chalifa in Dubai, hoch, sondern sprang auch noch aus dem 123. Stockwerk. Man versteht also, wenn Tom Cruise nicht nur auf seine Stunts, sondern auf den ganzen Film extrem stolz ist. „Ich dachte mir die ganze Zeit: ‚Wow! Wir kreieren hier etwas ganz Besonderes.’ Und ich bin wahnsinnig stolz darauf, Teil davon gewesen zu sein.“

Wer „Mission Impossible – Phantom Protokoll“ mit Action-Hero Tom Cruise auf der großen Leinwand sehen will, muss sich hier nur noch zwei Tage gedulden. Am 15. Dezember läuft der Agententhriller in den deutschen Kinos an.

Bildquelle: gettyimages

Topics:

Tom Cruise

Hat dir der Artikel gefallen?
0
0

Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?