Twilight eigentlich nur Drei-Teiler?

Das große Finale der „Twilight“-Saga ist abgedreht und die Fans fiebern dem Kinostart der letzten beiden Teile entgegen. Jetzt wurde bekannt, dass ursprünglich nur drei der Vampirbücher geplant waren.

Die “Twilight”-Saga sollte ursprünglich nach dem
dritten Band enden.

Millionen Fans in aller Welt fiebern derzeit dem „Anfang vom Ende“ der „Twilight“-Saga entgegen. Im November kommt der erste Teil des großen „Breaking Dawn“-Finales in die Kinos und wird die Kinokassen klingeln lassen. Jetzt wurde bekannt, dass es ursprünglich nur drei „Twilight“-Bücher geben sollte. Die Verleger sollen damals befürchtet haben, dass mehr als drei Romane der Vampirserie zu viel des Guten seien. Deshalb hätte man Autorin Stephenie Meyer gebeten, ein alternatives Ende schon für „Eclipse“, den dritten Band, zu schreiben.

Bisher fehlen zwar jegliche Details zu dem angeblichen alternativen Ende von „Eclipse“, aber die Autorin Stephenie Meyer bestätigte selbst auf „twilightseriestheories.com“, dass es diesen weiteren Schluss gäbe. Er sei im Übrigen sehr radikal, da in ihm viel zu viel in kürzester Zeit zu Ende gebracht werden musste. Vermutlich hätte die „Twilight“-Saga auf diese Weise ganz anders geendet als es jetzt der Fall ist.

Letztendlich sind sich wohl Autorin, Fans, Verleger und Filmproduzenten angesichts des stetig wachsenden „Twilight“-Hypes einig, dass ein vierter Teil der Saga doch mehr als berechtigt war. Schließlich war „Breaking Dawn“ nicht nur in den Buchläden ein voller Erfolg, sondern verspricht auch an den Kinokassen ein Blockbuster zu werden.

Bildquelle: gettyimages

Topics:

Twilight


Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?

  • darkblackangel am 15.06.2011 um 06:06 Uhr

    juhuii

    Antworten