Tyra Banks beendet ihre Musikkarriere

Sie ist eines der erfolgreichsten Models aller Zeiten, beliebte Moderatorin und schauspielert auch ganz gern, doch von einem weiteren Karrierestandbein hat sich Tyra Banks nun getrennt: Als Sängerin möchte sich die 40-Jährige nach einigen gescheiterten Anläufen nicht mehr hervortun. Stattdessen möchte sich Tyra Banks auf ihre größeren Talente konzentrieren.

Im Showgeschäft macht Tyra Banks so schnell keiner etwas vor: Noch während ihrer eigenen Modelkarriere entwickelte sie 2003 das Konzept der Castingshow „America’s Next Topmodel“, deren Ableger „GNTM“ auch in Deutschland von Erfolg zu Erfolg eilt. Mit der Musikkarriere wollte es allerdings nie wirklich klappen. Aus diesem Grund gab Tyra Banks nun in der US-amerikanischen Fernsehshow „Watch What Happens: Live“ ihren Rückzug aus dem Popbusiness bekannt.

Tyra Banks auf dem roten Teppich

Tyra Banks stellt sich nicht mehr ins Tonstudio

Dabei zeigte sich Tyra Banks durchaus selbstkritisch und gab sich selbst die Schuld daran, dass ihre Debütsingle „Shake Ya Body“, die vor etwa zehn Jahren herauskam, ein Flop wurde. „Lasst mich genau jetzt eine öffentliche Mitteilung machen: Mein Name ist Tyra Banks und ich bin hier, um euch zu sagen, dass ihr einen Traum haben mögt, dass ihr möglicherweise etwas habt, das in euren Herzen brennt – aber wenn ihr nicht das Talent dazu habt, lasst es los“, erklärte das Model den Zuschauern.

Tyra Banks konzentriert sich auf ihre anderen Standbeine

Anstatt weiterhin dem Traum von der Gesangskarriere hinterher zu jagen, möchte Tyra Banks ihre Zeit nun den Dingen widmen, die sie am besten kann. „Dies schließt den Versuch, Sänger zu werden, wenn man besser seinen Mund halten sollte, mit ein. Und ihn nur zu öffnen, um Talkshows zu moderieren, Produzent zu sein oder eine Geschäftsfrau zu sein“, kommentierte das Multitalent seinen Sinneswandel. Die Zeit der Experimente scheint für Tyra Banks definitiv vorbei zu sein.

So viel Selbstkritik ist man von anderen VIPs gar nicht mehr gewohnt. Anstatt andere für ihren Flop im Musikbusiness verantwortlich zu machen, sucht Tyra Banks die Schuld bei sich selbst und zieht entschlossen die Konsequenz. Daumen hoch für so viel Mut!

Bildquelle: © Getty Images / Dimitrios Kambouris

Hat dir der Artikel gefallen?
0
0

Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?