Vanessa Hudgens: Der Nacktfoto-Skandal war schlimm!

Vanessa Hudgens wurde als zuckersüßer, singender Disney-Star weltberühmt, doch bereits während ihrer Zeit als Teenager in der Erfolgs-Reihe „High School Musical“ schockierte Vanessa Hudgens ihre Fans mit einem Nackt-Sakndal.

Von 2006 bis 2008 spielte war Vanessa Hudgens die Hauptrolle in der Disney-Reihe „High School Musical“ an der Seite von ihrem Ex-Lover Zac Efron, doch die vermeintlich brave Schauspielerin schockte damals die ganze Welt, als Nacktfotos von Vanessa Hudgens auftauchten.

Vanessa Hudgens auf dem roten Teppich

Vanessa Hudgens sorgte für einen Nackt-Skandal

Jetzt spricht Vanessa Hudgens zum ersten Mal über den Nacktfoto-Skandal und der scheint die heute 24-Jährige immer noch zu belasten. „Das war wirklich eine besch*ssene Situation“, erklärt Vanessa Hudgens im Interview mit dem „Paper Magazine“. „Das war mit Abstand der schlimmste Moment in meiner Karriere“, fügt die brünette Beauty hinzu.

Vanessa Hudgens zeigt sich gerne sexy

Doch bei einem einzigen Nacktfoto-Skandal blieb es in der Karriere von Vanessa Hudgens nicht: 2009 und 2011 tauchten weitere Nacktfotos der Filmschönheit im Netz auf. Hatte Vanessa Hudgens etwa nicht dazugelernt? Momentan liefert der „Spring Breakers“-Star zwar keinen neuen Nackt-Skandal, liebt es aber dennoch sich sexy zu präsentieren und nackte Haut zu zeigen: „Seit ich jung bin, wollte ich schwere und intensive Rollen spielen und mehr in die dramatische Richtung gehen. Ich dachte ‘Eine Prostituierte! Ich kann eine Prostituierte spielen! Das wird aufregend!’”, erklärt Vanessa Hudgens über ihre Rolle in „Frozen Ground“ und auch in ihrem neusten Streifen „Spring Breakers“ zeigt sich die 24-Jährige wieder sexy: nur mit einem knappen Bikini bekleidet!

Vanessa Hudgens ist schon lange nicht mehr der kleine Disney-Star. Heute kann sie die Welt mit etwas nackter Haut allerdings nicht mehr so schockieren, wie zu ihrer „High School Musical“-Zeit.

Bildquelle: gettyimages / Andreas Rentz


Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?