Vanessa Paradis macht ihrem Ärger Luft

So langsam scheint Vanessa Paradis die Nase, von den Gerüchten um ihre Beziehung mit Johnny Deep, voll zu haben. Sie startet einen Gegenangriff

Vanessa Paradis geht in die Offensive.

Vanessa Paradis ist von den Gerüchten um eine angebliche Trennung genervt.

Vanessa Paradies ist, wie sie in einem Interview mit der französischen Moderatorin Arianne Massenet mitteilte, von den Trennungsgerüchten um Johnny Deep und sie genervt. Als die Moderatorin ihr die Millionen-Dollar-Frage stellte, was denn nun an den Gerüchten dran sei, antwortete die Sängerin und Schauspielerin ironisch: „Es kommt auf das Gerücht an.“ Dieses, so Vanessa Paradis, könne ihre Familie zerstören. Weiter erklärte sie: „Sobald ich drei Erbsen esse, bin ich schwanger… Es heißt, wir besitzen 52 Häuser… Im Winter trennen wir uns, im Sommer heiraten wir… Ich bin zum zwölften Mal schwanger! Und das alles nur, weil die Queen diese Woche nicht ihre Zähne verloren hat und nichts anderes passiert ist.”

Vanessa Paradis kam ohne Johnny Depp zur Vorpremiere

Schauspielerin Vanessa Paradis steht, neben den Gerüchten um ihre Beziehung, außerdem im Interesse der Medien, weil sie aktuell wieder auf der Leinwand zu sehen ist. Ihr neuer Film „Café de Flore“ ist ab Mittwoch in den französischen Kinos zu sehen. Am Montagabend hatte Vanessa Paradis alleine an der Vorpremiere in Paris teilgenommen, was die Gerüchte um eine mögliche Trennung natürlich weiter angeheizt hat. Denn bereits seit Wochen berichten US-Medien über das angebliche Ende der Beziehung der Französin. Es kursieren Gerüchte, dass Johnny Depp seine Vanessa betrogen hat und prompt vor die Tür gesetzt wurde. Angeblich soll zwischen dem Schauspieler und Bond-Girl Eva Green eine Affäre gelaufen sein. Johnny Depp und Vanessa Paradis sind bereits seit 14 Jahren ein Paar und haben zwei gemeinsame Kinder: Lily Rose (12) und Jack (8).

So wie es aussieht, sind Johnny Depp und Vanessa Paradis offiziell noch zusammen. Dabei behaupten Insider immer noch, die Beziehung sei am Ende. Wir müssen uns wohl noch gedulden, bis wir wirklich sicher sein können, was denn nun an den Gerüchten dran ist.

Bildquelle: gettyimages

Hat dir der Artikel gefallen?
0
0

Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?