Victoria Beckham: Posh Spice ist Geschichte

„Posh Spice“ ist Geschichte! Victoria Beckham hat keine Ambitionen mehr, erneut in die Rolle, die sie bekannt gemacht hat, zu schlüpfen und mit ihren ehemaligen Bandkolleginnen zu performen.

Victoria Beckham ist den Spice-Girls-Schuhen entwachsen

Victoria Beckham ist kein Posh Spice

Vom Girlgroup-Mitglied zur ernst zu nehmenden Designerin, Fashionikone, Gast-Redakteurin und Businessfrau – Victoria Beckham hat das geschafft, wovon viele nur zu träumen wagen. Während bei den meisten Musikern die kreative Weiterentwicklung scheitert, hat die Ehefrau von Ex-Profikicker David Beckham es geschafft, sich in der Modewelt zu etablieren und sich einen Namen als Powerfrau, die Karriere und Kinder perfekt unter einen Hut bringt, zu machen. In einem Interview mit der französischen Dezemberausgabe der „Vogue“, für die sie redaktionell mit verantwortlich war, berichtet Victoria Beckham offen wie nie über ihre Zeit bei den Spice Girls und allem, was danach karrieretechnisch für sie kam.

Victoria Beckham will kein „Posh Spice“ mehr sein

Victoria Beckham ist in der Modewelt angekommen

Das ist ihre neue Passion

Zudem gibt Victoria Beckham in dem Interview die Antwort darauf, ob man sich Hoffnungen auf eine langfristige Reunion der Spice Girls machen könnte. Hierfür findet das Ex-„Posh Spice“ klare Worte. „Ich merkte, dass ich 2008 endgültig hätte aufhören sollen, als wir uns für die Reuniontour zusammentaten. Es hätte der beste Moment meines Lebens sein sollen, aber ich wollte einfach woanders sein“, so Victoria Beckham über den Comebackversuch der Spice Girls. Auch mit der Rolle, die sie bei den Spice Girls übernommen hatte, war sie offenbar unzufrieden. „Ich wirkte launisch, dabei war ich einfach nur schüchtern und unsicher“, erinnert sich die Mutter von vier Kindern heute rückblickend im Interview mit der „Vogue Paris“. Weiter berichtet die 39-Jährige, sie hätte einfach keine Leidenschaft mehr dabei verspürt, auf der Bühne zu stehen und zu performen, wohingegen die Leidenschaft bei ihren neuen Herausforderungen grenzenlos sei. „In meiner neuen Karriere wächst die Leidenschaft Jahr für Jahr. Ich will immer mehr“, erklärt Victoria Beckham ganz offen.

Zwar ist Victoria Beckham diese Leidenschaft nur selten anzusehen, aber vermutlich ist ihre teilweise recht unterkühlte Art einfach ihrer Schüchternheit geschuldet, die sie offenbar noch immer nicht hat ablegen können. Generell können wir die 39-Jährige nur dabei unterstützen, weiter als Designerin zu arbeiten. Ihre Kollektionen sind in der Tat sehr inspirierend!


Bilderquelle: Stuart C. Wilson / Getty Images / Facebook / VogueParis


Für dich: Täglich die besten News & Tipps per WhatsApp

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Öffne WhatsApp mit Klick auf den Button und schicke die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als desired, um den Newsletter zu erhalten.
WhatsApp öffnen
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?

  • meerschweini am 10.12.2013 um 10:56 Uhr

    die Spice Girls waren schon cool xD aber ich kann verstehen dass Victoria Beckham sich davon distanzieren will, die 90er sind eben vorbei...

    Antworten