Vin Diesel als Rennfahrer

Vin Diesel: Heute Abend in „The Fast and the Furious - Tokyo Drift”

Vin Diesel: Heute Abend in „The Fast and the Furious - Tokyo Drift”
Vin Diesel: Schauspieler
Vin Diesel hat eine Gastroll in "Tokyo Drift"

Sean Boswell (Lucas Black) ist ein Außenseiter, der durch illegale Autorennen versucht, seinem Alltag ein Stück weit zu entfliehen. Doch schnell schon bekommt er Probleme mit den Behörden. Um nicht ins Gefängnis zu müssen, schickt ihn seine Mutter zu seinem Vater, einem US-Marinesoldaten, der in Tokio stationiert ist. Schnell findet er auch dort den Einstieg in die Tuning-Szene und beginnt an den „Drift-Rennen“, durch enge Parkhäuser oder den dichten Straßenverkehr Tokios, teilzunehmen. Gleich in seinem ersten Rennen legt er sich mit Drift King, auch DK genannt, an, dessen Onkel Anführer der japanischen Mafia ist. Als sich Sean dann auch noch ausgerechnet in DKs Freundin verguckt, ist Ärger vorprogrammiert.

Vin Diesel, der Star der Star der ersten beiden, sowie des vierten Teils von „The Fast and the Furious“, taucht am Ende des Films auf. Es stellt sich heraus, dass er einen von Seans neu gewonnenen Freunden kennt, und so lernen sich auch die Hauptfigur der ersten Teile, und die Hauptfigur aus diesem Teil kennen. Vin Diesel, der Dominic Toretto spielt, fordert Sean zu einem Rennen heraus. Wie dieses Rennen ausgeht, ist heute Abend um 20:15 Uhr auf RTL2, in „The Fast and the Furious - Tokyo Drift” zu sehen.

Bildquelle gettyimages

Was denkst Du?

Galerien

Lies auch

Teste dich