Jessica Biel: Keine gute Schauspielerin?

Sie ist ständig auf der Leinwand zu sehen und ist inzwischen sogar die Ehefrau von Justin Timberlake. Da könnte man meinen, dass Jessica Biel in ihrem Leben alles richtig gemacht hat. Doch daneben gelegen. Denn Jessica Biel darf nie die Rollen spielen, die sie gerne hätte. Ist sie einfach zu schlecht?

Auch im Leben einer Jessica Biel scheint nicht alles so zu laufen, wie sie es gerne will.

Jessica Biel im traumhaften Kleid.

Jessica Biel wünscht sich andere Rollen

Im Film „Total Recall“ war Jessica Biel an der Seite von Colin Farrell zu sehen, in ihrer neuen Komödie steht sie mit Gerard Butler vor der Kamera. Dennoch sind das scheinbar nicht die Rollen, die sich Jessica Biel wünscht. Die Ehefrau von Justin Timberlake würde viel lieber in Filmen wie „The Dark Knight Rises“ mitspielen, doch die Rollen werden ihr immer vor der Nase weggeschnappt. „Sie war wütend, als sie die Rolle der Catwoman nicht bekam. Sie dachte wirklich, an ihr Ziel zu gelangen, aber als Christopher Nolan die Rolle an Anne Hathaway vergab, war Jessica am Boden zerstört“, verriet ein Filminsider laut „viply.de“.

Die Filme von Jessica Biel ernten oft schlechte Kritiken

Bereits früher schnappte Anne Hathaway Jessica Biel eine Rolle weg. So wäre Jessica Biel dem Portal zufolge gerne in die Rolle der Fantine in „Les Misérables“ geschlüpft, für die Hathaway jetzt auf einen Oscar hoffen darf. Auch an „Wolverine“ war Jessica Biel interessiert. „Sie mag eine wunderschöne Frau sein, aber ihre darstellerischen Fähigkeiten sind einfach nicht gut genug. Sie hat nicht bewiesen, dass sie eine richtige Schauspielerin ist“, erklärte ein Agent die Tatsache schlicht und ergreifend. Ein anderer Insider soll laut Portal gesagt haben: „Es gibt nichts Besonderes an ihr, wie bei Carey Mulligan oder sogar Amy Adams. Studio-Bosse denken nicht an Jessica, außer es geht um eine Liebesgeschichte“.

Arme Jessica Biel! Doch es wäre irgendwie ja auch gemein, wenn alles im privaten Bereich wie auch auf der Arbeit glatt laufen würde. Dann müssten wir alle ja vor Neid platzen.

Bildquelle: gettyimages / Andrew H. Walker

Hat dir der Artikel gefallen?
0
0

Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?