Kate Middleton feierte Weihnachten mit Augenringen

Als sie an Weihnachten in die Kirche ging, standen Kate Middleton ihre enormen Schwangerschaftsbeschwerden ins Gesicht geschrieben. Die Strapazen der Schwangerschaft lassen Kate Middleton offenbar leiden.

Queen Elizabeth II. besuchte an Weihnachten den traditionellen Weihnachtsgottesdienst in der Kirche „St. Mary Magdalene“. Prinz William und seine Ehefrau Kate Middleton waren nicht dabei, sondern verbrachten die Weihnachtsfeiertage stattdessen in Buckleberry, wo die Eltern von Kate Middleton wohnen. Obwohl die Queen angeblich versucht haben soll, Prinz William und Kate Middleton noch einmal umzustimmen und doch in „St. Mary Magdalene“ zu kommen, blieben Kate Middleton und Prinz William bei ihrem Entschluss, in Buckleberry zu feiern.

Kate Middleton

Kate Middleton feierte Weihnachten nicht mit der Queen.

Dass Kate Middleton und Prinz William nicht mit der Queen Weihnachten feiern wollten, war für die Queen nicht leicht. Sie soll sogar, um Kate Middleton und Prinz William noch umzustimmen, die Eltern von Kate Middleton eingeladen haben, mit ihnen zusammen auf Sandringham zu dinieren, was eigentlich entgegen der höfischen Traditionen ist. Doch auch davon hat Kate Middleton sich nicht umstimmen lassen.

Kate Middleton sind die Schwangerschaftsstrapazen anzusehen

Vermutlich haben die enormen Schwangerschaftsbeschwerden Kate Middleton dazu bewegt, die Einladung für das formelle königliche Essen abzusagen. Dass ein entspannter, familiärer und vor allem ungezwungener Rahmen für Kate Middleton derzeit wesentlich angenehmer sein dürfte, ist verständlich. Die gesundheitlichen Strapazen der vergangenen Wochen standen Kate Middleton an Weihnachten nämlich ins Gesicht geschrieben. Sie hatte zwar Make-Up aufgelegt, als sie mit Prinz William und ihren Geschwistern Pippa und James die „St. Marks“-Kirche zum Weihnachtsgottesdienst besuchte, dennoch zeichneten sich dunkle Ringe unter den Augen von Kate Middleton ab. Und obwohl sie die Klinik, in die sie wegen ihrer Schwangerschaftsübelkeit eingewiesen worden war, bereits wieder verlassen durfte, scheint es ihr nach wie vor nicht gut zu gehen.

Wir hoffen, dass es Kate Middleton bald wieder besser geht und sie ihre Schwangerschaft dann doch noch genießen kann.

Bildquelle: gettyimages / WPA Pool

Hat dir der Artikel gefallen?
0
0

Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?