Kate Middleton: Oben ohne-Fotos?

Nach Prinz Harry trifft es nun überraschenderweise die sonst stets artige Kate Middleton: Auf Fotos, die sie im Urlaub zeigen, soll die Gattin des Thronfolgers William nun oben ohne abgelichtet worden sein. Eine Klärung, ob die Bilder echt sind, steht bislang noch aus.

Kate Middleton wie Gott sie schuf? Das französische Magazin „Closer“ veröffentlichte in seiner neuesten Ausgabe Oben-ohne-Bilder der britischen Herzogin. Die Gemüter sind erregt, das Königshaus ist not amused. Vor Gericht wurde jetzt ein Druckverbot für die pikanten Bilder erreicht.

Kate Middleton bei einem Auftritt

Kate Middleton: Sind die pikanten Fotos echt?

Skandalös! Gerade erst tauchten Nackedei-Fotos von Prinz Harry auf und jetzt soll noch ein weiteres Mitglied der königlichen Familie halbnackt abgelichtet worden sein: Die Zeitschrift „Closer“ behauptet, Fotos zu besitzen, die Kate Middleton oben ohne zeigen. Die pikanten Fotos sollen im Provence-Urlaub mit Gatte Prinz William entstanden sein. Hat Kate Middleton in Frankreich wirklich ihr Bikini-Oberteil fallen gelassen?

Kate Middleton: Sind die Nacktbilder echt?

„Oh mein Gott! Fotos, die um die Welt gehen werden!“ soll die Schlagzeile zu den halbnackten Fotos von Kate Middleton lauten. Bisher wurde noch nicht bekannt, ob die Oben-ohne-Fotos von Kate Middleton tatsächlich echt sind. Trotzdem hat das britische Königshaus bereits seine Anwälte eingeschaltet, berichtet „Sky News“ und ein Sprecher habe bereits verlauten lassen, dass Prinz William und Kate Middleton „sehr verärgert“ seien. Das Prinzenpaar ist der Meinung, dass mit den pikanten Fotos „eine Grenze überschritten” werde. Die „Daily Mail“ berichtet in Berufung auf einen Insider: „Der Herzog und die Herzogin wurden beim Frühstück informiert und sind – falls sie echt sind – offensichtlich betrübt und enttäuscht, da sie glauben, ein Recht auf Privatsphäre zu haben – vor allem im Urlaub.“

Kate Middleton und Prinz William sind zurzeit auf Asienreise

Ihre Asienreise wollen sich Kate Middleton und Prinz William jedoch von dem Oben Ohne-Foto-Skandal nicht verderben lassen. Das Thronfolgerpärchen ist dort zu Besuch im Rahmen des 60. Thronjubiläums von Willams Großmutter Queen Elizabeth. Trotz schwüler klimatischer Verhältnisse, sah man Kate Middleton auf der Reise bisher nicht oben Ohne, sondern vorbildlich und stilsicher gekleidet, wie man es vor dem Auftauchen der Oben Ohne-Bilder stets von Kate Middleton gewohnt war. „Sie haben sehr deutlich gemacht, dass sie sich von dieser Sache nicht in ihrer Freude an der Tour oder, noch wichtiger, ihrer Arbeit im Auftrag der Queen stören lassen werden“, erklärt der Sprecher von Prinz William gegenüber dem „Sunday Mirror“. „Das Paar hatte immer eine entschiedene Meinung im Hinblick auf Privatsphäre und Belästigung. Es ist Teil einer langjährigen und tief empfundenen Ansicht des Herzogs und Prinz Harrys, angesichts ihrer Vergangenheit, alles in ihrer Macht stehende zu tun, um sich zu schützen.“

Kate Middleton hat eine Klage eingereicht

Das französische „Closer“-Magazin veröffentlichte die Oben Ohne-Fotos von Kate Middleton aus dem Provence-Urlaub zuerst. Kate Middleton hat aufgrund der Oben Ohne-Bilder bereits eine Klage gegen „Closer“ eingereicht. Trotzdem sind auch auch der „Daily Star“ sowie das italienische Magazin „Chi“ auf den Oben Ohne-Foto-Zug aufgesprungen und zeigen ungehemmt die pikanten Fotos von Kate Middleton. Redakteur Alfonso Signorni ist sicher, dass die Veröffentlichung der Oben Ohne-Fotos von Kate Middleton völlig ok sei. „Chi achtet darauf, die Würde der Menschen zu respektieren. Ich finde nicht, dass sie Kates Image schaden.”

Kate Middleton erreicht ein Druckverbot für die Oben-Ohne Fotos

Kate Middleton hat vor Gericht gewonnen: Ein französisches Gericht untersagte „Closer“ am 18. September die weitere Nutzung der Oben-Ohne Bilder. Alle Fotos von Kate Middleton müssen innerhalb eines Tages an das britische Königshaus gesandt werden, sonst droht dem französischen Magazin eine Strafe von 10.000 Euro. Die aktuelle Ausgabe von Closer, in der die Oben-Ohne Fotos von Kate Middleton zu sehen sind, darf jedoch weiterhin am Kiosk verkauft werden. Der Rechtsstreit geht jedoch in die nächste Runde: Die Ermittlungen eines Strafverfahrens sind nach einer Anzeige von Kate Middleton bereits in vollem Gange.

Scheint so, als hätte das britische Königshaus eine Vorliebe für Freikörperkultur. Das ausgerechnet Kate Middleton leicht bekleidet auf Fotos auftaucht, ist natürlich überraschend, schließlich ist die Herzogin von Cambridge der Inbegriff von Stil. Doch öffentliches Interesse hin oder her – sollten nicht auch Prinz William und Kate Middleton zumindest Im Urlaub einmal ihre Ruhe haben dürfen?

Bildquelle: gettyimages / Chris Jackson


Für dich: Täglich die besten News & Tipps per WhatsApp

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Öffne WhatsApp mit Klick auf den Button und schicke die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als desired, um den Newsletter zu erhalten.
WhatsApp öffnen
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?

  • Jule80 am 18.09.2012 um 07:58 Uhr

    kate middleton oben ohne? na und, fast jede frau sonnt sich oben ohne. kate middleton hat das ja zumindest auf einer yacht gemacht und nicht auf ibiza am strand... dabei hätte kate middleton hier oben ohne rumlaufen sollen, da hätte sie bestimmt keiner erkannt 😉

    Antworten
  • lizzyfizzy am 17.09.2012 um 16:05 Uhr

    Die Papparazzi haben es aber auch auf die Royals abgesehen. Da kann Kate Middleton noch nicht mal in Ruhe Urlaub machen, schrecklich

    Antworten
  • fritzi23 am 17.09.2012 um 10:41 Uhr

    Kate Middleton oben ohne auf Fotos abgelichtet? Oh boy, das wird die Queen aber gar nicht komisch finden, fürchte ich... Die armen Promis haben aber auch nicht einmal im Urlaub ihr Ruhe!

    Antworten