A Star Is Born
Nina Rölleram 12.09.2018

Bis zum Kinostart von „A Star is Born“ müssen wir uns zwar noch bis zum 4. Oktober gedulden, schon jetzt haben wir einen exklusiven Clip des oscarverdächtigen Films für dich. Lady Gaga zeigt sich in ihrem ersten großen Kinofilm verletzlich und offenbart in ihrer Rolle als erfolglose Musikerin Ally Komplexe über ihr Aussehen, die sie auch im echten Leben betroffen haben.

Zur Premiere von „A Star is Born“ auf den 75. Filmfestspielen in Venedig zog Lady Gaga bereits mit ihrer atemberaubenden Robe alle Blicke auf sich. An der Seite ihres Filmpartners Bradley Cooper glänzt sie allerdings auch im Film – selbst wenn ihre Filmfigur Ally das anders sieht. Der Grund: Ihre angeblich zu große Nase:

So romantisch diese Szenen wirken, der Film verspricht noch dramatischer zu werden: Zwischen Ally (Lady Gaga) und Country-Musik-Star Jackson Maine (Bradley Cooper) entwickelt sich eine tragische Liebesgeschichte, die durch Allys plötzlichen Erfolg zu scheitern droht.

Wir sind auf jeden Fall nicht nur auf die Liebesgeschichte und Lady Gagas schauspielerisches Talent gespannt, sondern auch auf die Filmmusik. Die Queen of Pop hat nämlich selbst die Originalsongs geschrieben und die gesamte Musik wurde eigens für „A Star is Born“ live eingespielt! Wie schlägt sich Lady Gaga deiner Meinung nach als Schauspielerin? Sag uns deine Meinung in den Kommentaren!

Bildquelle:

2018 Warner Bros. Entertainment


Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?