Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

Neue Bilder

Die Schöne und das Biest: Der finale Trailer

Die Schöne und das Biest: Der finale Trailer

Disney versteht es, unsere Vorfreude bis ins Unermessliche zu steigern. Etwa sechs Wochen vor dem Kinostart von „Die Schöne und das Biest“ bekommen wir in einem letzten Trailer mehr Szenen als je zuvor zu sehen.

Kaum einem Film dürften Kinogänger in diesem Frühjahr mehr entgegenfiebern als Disneys Realverfilmung von „Die Schöne und das Biest“ (abgesehen von „Fifty Shades of Grey 2“ vielleicht). Disney-Fans weit und breit haben den 16. März 2017 dick im Kalender angestrichen. Bis es soweit ist, können wir uns schonmal mit den zahlreichen Trailern in die richtige Stimmung versetzen. Nun ist ein weiterer, finaler Vorgeschmack dazugekommen.

Video: Der letzte Trailer ist da

Emma Watson als Belle

Im neuen Trailer bekommen wir nicht nur mehr von Emma Watson als Belle zu sehen, die sich freiwillig in die Gefangenschaft eines furchteinflößenden Biests gibt, um ihren Vater zu retten, sondern sehen erstmals auch das Dorf, das im Originalfilm schon als provinziell besungen wird. Auch der eingebildete Gaston und die skurrilen verzauberten Schlossbewohner treten im Trailer auf. Für Gänsehaut sorgt vor allem der Vorgeschmack auf das Titellied, das am Ende zu hören ist. Während das bekannte „Tale As Old As Time“ erklingt, tanzt Belle durch den Ballsaal, erkundet das verzauberte Schloss und entdeckt, dass die magische Welt des Biests ihr viel eher liegt, als es das rückschrittliche Dorf jemals könnte – ganz wie im Zeichentrickfilm, an dem sich die Realverfilmung sehr stark zu orientieren scheint!

Keine Ahnung, wie es Dir geht, aber wir können die Neuverfilmung von „Die Schöne und das Biest“ kaum erwarten!

Bildquelle: DISNEY

Was denkst Du?

Galerien

Lies auch

Teste dich