Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

Ab ins Kino!

Die schönsten Familienfilme 2016

Die schönsten Familienfilme 2016

Ein Kinobesuch ist immer eine gute Idee, um sich ein verregnetes Wochenende oder die trübe Ferientage gemeinsam mit der ganzen Familie zu vertreiben. Wir haben für Dich die besten Familienfilme 2016, die sich für Groß und Klein lohnen, in einer Liste zusammengetragen.

„Angry Birds - Der Film" 12. Mai 2016

Die Spiele-App „Angry Birds" hat wohl jeder schon einmal auf seinem Smartphone gespielt. Nun erreichen die flauschigen Vögel in einem eigenen Animationsfilm die Kinos. Die Freunde Red, Chuck und Bomb leben mit vielen verschiedenen anderen Vögeln auf einer Insel, wo eigentlich alles in Ordnung ist. Nur Red ist durch seine aufbrausende Art schon länger ein Außenseiter unter den Vögeln auf der Insel und geht seine eigenen Wege. Als eines Tages eine Gruppe Schweine mit ihrem Schiff an der Insel anlegt, ist Red der einzige, der ihnen nicht über den Weg traut. Der Einzelgänger soll Recht behalten, denn die hinterlistigen Schweine stehlen die kostbaren Eier der Vögel. Red und seine Freunde sind nun gefragt: Sie müssen den Schatz retten.

Eine spannende Adaption der Spiele-App, die insbesonderen den Jungs in der Familie einen riesigen Spaß bereiten wird.

„Ice Age - Kollision voraus!" - 07. Juli 2016

Der fünfte „Ice Age"-Film soll zugleich der letzte sein. Mit konkreten Informationen zur Handlung des Animationsfilms, hält sich der Filmverleih bisher noch zurück. Bekannt ist nur so viel: Der Runnig-Gag um Rattenhörnchen Scrat und seine verzweifelte Jagd auf die unerreichbare Nuss werden fortgesetzt. Bei seiner Jagd, stößt er dieses Mal in neue Dimensionen vor und findet sich im Weltall wieder. Tollpatschig, wie Scrat ist, löst er versehentlich eine kosmische Kettenreaktion aus. Dadurch wird die ganze "Ice Age"-Welt bedroht und könnte möglicherweise zerstört werden. So müssen die anderen altbekannten „Ice Age"-Charaktere Sid, Manny, Diego und Co. ihre Heimat hinter sich lassen und auf eine Reise durch exotische Länder gehen, bei der sie zahlreiche ungewöhnliche Bekanntschaften machen.

„Ice Age 5" ist zweifelsohne ein Muss für alle Fans der vorhergehenden Filme und somit ein Spaß für die ganze Familie.

„PETS" - 04. August 2016

Die Macher von „Ich - Einfach unverbesserlich" und damit auch die Schöpfer der Minions stecken auch hinter „PETS". Der niedliche Animationsfilm zeigt, was die Haustiere eigentlich so treiben, wenn Menschen ihnen den Rücken zudrehen. In der Nachbarschaft des cleveren Terriers Max leben verschiedene weitere Tiere: Ein Wellensittich, ein Dackel, eine Katze, ein Mops und diverse andere. Max' Zusammenleben mit seinem fürsorglichen Frauchen läuft solange harmonisch, bis sie eines Tages den Mischlungshund Duke mit nach Hause bringt. Der neue Hund steht in unmittelbarer Konkurrenz zu Max - zu Hause und bei seinen Freunden. Als beide infolge eines Streits auf der Straße landen, erfahren sie von einer Verschwörung ausgesetzter Haustiere: Diese wollen sich an ihren ehemaligen Besitzern und ihren aktuellen Haustieren rächen. Max und Duke bleibt nichts anderes übrig, als zusammenzuhalten, um rechtzeitig ihre Freunde zu warnen.

Ein turbulenter Film mit niedlich animierten Tieren und witzigen Details. Hier finden Eltern sowie Kinder ihren Humor bedient.

„Pete's Dragon" - 25. August 2016

Wer seine Kindheit in den 70ern erlebt hat oder ein großer Fan von Disney-Filmen ist, wird „Elliot - Das Schmunzelmonster" kennen. Nun kommt ein Remake des Films in Form eines Animationsfilms. Nachdem Pete seine Eltern bei einem Autounfall verloren hat, lebt er mit dem tollpatschigen Drachen Elliot im Wald. Der Drachen ist immer wieder verantwortlich für Missgeschicke, die die Menschen Pete unterschieben. Denn außer dem Jungen kann niemand den Drachen sehen. Doch die heimat der beiden Freunde ist bedroht, weil der Wald abgeholzt werden soll. Pete und Elliot müssen gemeinsam mit Petes Freundin Natalie schnell handeln, wenn sie den Wald noch retten wollen.

Der Animationsfilm ist für Fans des Original-Films genauso interessant, wie für alle, die die Geschichte von Elliot und Pete noch nicht kennen. Der Film über Freundschaft öffnet jedem das Herz.

Die Original-Version von „Elliot - Das Schmunzelmonster" aus dem Jahr 1977 findest Du bei Amazon zum Kauf.

„Tschick" - 15. September 2016

Die langersehnte Verfilmung des gleichnamigen Buchs von Wolfgang Herrndorf ist ein Road-Movie. Andrej „Tschick" Tschichatschow und Maik Klingenberg haben nicht viel gemeinsam, außer dass sie beide die gleiche Klasse besuchen und Sommerferien haben. Während Tschick aus einem schwachen sozialen Milieu stammt und in einer Plattenbausiedlung lebt, kommt Maik aus einer gut situierten Familie mit einer jedoch alkoholkranken Mutter. Beide Jungs verbindet aber ihre Langeweile, sodass sie sich kurzerhand mit einem alten gestohlenen Wagen auf eine abenteuerliche Reise begeben.

„Tschick" ist ein Film, der vor allem Teenagern Spaß machen wird.

Das Buch von Wolfgang Herrndorf, auf dem der Film basiert, gibt es bei Amazon.

„Findet Dorie" - 29. September 2016

Auch der Animationsfilm „Findet Nemo" aus dem Hause Pixar, erhält in diesem Jahr einen zweiten Teil. In Findet Dorie geht es um den vergesslichen Paletten-Doktorfisch und seine Vorgeschichte. Wieso ist die Fischdame eigentlich so ganz allein im Ozean unterwegs gewesen, als Nemos Vater Marlin sie getroffen hat? Weil sich Dorie nie an etwas erinnern kann, macht sie sich nun gemeinsam mit Nemo und Marlin auf die Suche nach ihrer Herkunft und Vergangenheit. Dabei geht es für das Trio quer durch das Riff vor der kalifornischen Küste. Dabei treffen sie auf Bekannte wie die Bewohner des Aquariums, neue, nette Meeresbewohner und vor allem jede Menge Abenteuer.

Endlich gibt es Neuigkeiten auf der atemberaubenden Unterwasserwelt von Nemo und seinen Freunden. Auch im zweiten Teil werden die Bilder so faszinierend sein, dass nicht nur kleinen Fans der Atem stockt.

Den ersten Teil von „Findet Nemo", kannst Du bei Amazon Instant Video sehen.

„Sing" - 01. Dezember 2016

Der Koala Buster Moon ist Besitzer eines Theaters, das seine besten Zeiten hinter sich hat. Weil es leider nur noch rote Zahlen schreibt, muss sich der Koala schnell etwas einfallen lassen, um das Haus vor der Schließung zu bewahren. Also schreibt er kurzerhand einen Gesangswettbewerb aus, damit sein Theater wieder in aller Munde ist. Zusammen mit dem schwarzen Schaf Eddie lädt Buster Moon zum Vorsingen ein. Zum Wettbewerb kommen die verschiedensten Tiere zusammen: Schweine-Mutter Rosita, die listige und Jazz singende Maus Mike, der rappende Gorilla Johnny und Elefanten-Lady Meena, die starkes Lampenfieber hat. Alle Tiere, die an der Castingshow teilnehmen träumen vom großen Durchbruch - doch wer hat das Zeug dazu?

Die Idee, Castingshows in die Welt des Animationsfilms und der Tiere zu heben, klingt vielversprechend und lustig. Auch der Trailer von „Sing" lässt vermuten, dass die ganze Familie unterhalten wird.

Bildquelle: Walt Disney

 

Was denkst Du?

Galerien

Lies auch

Teste dich