Lily Allen live in concert
Lily Allen live

Lily Allen live in concert

Schon seit Wochen sieht man Susi mit Kopfhörern im Ohr vergnügt an ihrem Schreibtisch hin und her wippen, immer wieder huscht ein spöttisches Lächeln über ihr Gesicht. Welche Töne versetzen Susi in einen so selbstzufriedenen Zustand? Auf diese Frage hin, reißt sie sich einen Stöpsel aus dem Ohr und schreit: “ LILY ALLEN ROCKT EUCH ALLE WEG, IHR PAPPNASEN!“, stopft sich den Stöpsel wieder rein und fängt erneut an zu wippen. Logisch, dass Susi auch beim Lily Allen Konzert vorletzte Woche in der ersten Reihe stand…]

„Fuck you, fuck you very very mu-u-u-u-ch…” summt es seit einigen Wochen in meinem Kopf. So selbstbewusst war ich schon lange nicht mehr! (An diesem Punkt verschweige ich wohl lieber, dass meine Kollegen mich in den letzten Tagen eher als selbstverliebt bezeichnen.) Kein Wunder, eine Fuck-You-Einstellung macht das Leben echt ganz schön einfach. Probleme? Sorry Leute, meine können`s nicht sein. Grund für diese neue Lebenseinstellung ist meine frischgebackene neue beste Freundin: Lily Allen! Die 24-jährige Londonerin erobert zurzeit die britischen Charts und mein Gehirn im Sturm.

Popmusik, aber nicht von der Stange! Intelligente Texte, ein Sound, der vermittelt, was Lily Allen ausdrücken will: Sie macht ihr eigenes Ding, singt über Dinge, die Sie wirklich interessieren und sagt das, was ihrer Ansicht nach eben gesagt werden muss. Das hört sich einfach an, aber kaum jemand setzt das wirklich in die Tat um: Die meisten Pop-Perlen singen doch konsequent über die große Liebe; verliebt sein, verlassen werden, verliebt sein, verlassen werden und so weiter. Lily ist anders. Sie schaut über den Tellerrand, sieht die Dinge anders, greift sie auf und thematisiert sie in ihren Songs.

Aufgeregt stehe ich vor der Bühne. Ist Lily wohl auch live diese waschechte Emanze, die sie vorgibt zu sein? Ich werde nicht enttäuscht: Das kleine brünette Etwas, dass da die Bühne betritt, überzeugt mit enormer Lässigkeit. Unbescheiden erzählt Lily von ihrem Geburtstag vor ein paar Tagen, hört sich gönnerisch das Happy-Birthday-Ständchen ihrer Fans an und lässt sich nach dem dritten Song ein Glas Wein auf die Bühne bringen. Es soll nicht das letzte für diesen Abend sein und auch eine halbe Schachtel Zigaretten muss dran glauben. Das Rauchverbot in der Konzerthalle ignoriert Lily mit einem Lächeln. Wer sollte sie auch daran hindern, auf der Bühne zu rauchen?

Und trotz des Rauchs in ihrer Lunge und dem Wein auf der Zunge, ist Lilys Stimme klangvoll und melodisch, viel kraftvoller als auf meinem Mp3 Player. Diese Frau ist nicht nur cool, sie hat auch noch echte Live-Qualitäten. Grinsend gesteht sie gegen Ende des Konzerts, dass sie einen Song vergessen hat – weil die Zigarettenschachtel die Set-List zu ihren Füßen verdeckt. Ist die Tournee nicht mittlerweile beim dreißigsten Konzert angelangt, die Set-List in Lily Kopf eingebrannt? Scheinbar nicht, aber das macht auch nichts, denn wie gesagt: Lily interessiert sich für die spannenden Dinge im Leben, und eine Set-List zu vermasseln ist sicherlich um einiges aufregender als alle Songs in- und auswendig zu kennen.

Bei der Zugabe setzt Lily noch einen oben drauf: Baggy-Jeans, hautenges weißes Tank-Top – und nichts drunter. Selbstbewusst singt sie drei weitere Songs, mit freier Sicht auf ihre Oberweite – Brüste sind nun mal natürlich. Beim letzten Song schauen einige Fans ziemlich irritiert drein: Lily performt Britney Spears „Womanizer“. Sind das nicht absolute Konkurrentinnen? Verabscheut Lily nicht solche 0815-Beats? Und somit gelingt es Lily an diesem Abend erneut, allen zu zeigen, was es bedeutet, grenzenlos cool zu sein. Die Frau ist einfach eine großartige Selbstbewusstseins-Spritze!

In totaler Euphorie,

Eure Susi


Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?

  • LeoErdbeerLiebe am 02.07.2009 um 11:03 Uhr

    Sie ist klasse. Die Musik hat immer was besonderes und auch Lily Allen hat wirklich Charakter!

    Antworten
  • puki am 15.05.2009 um 20:14 Uhr

    NEID Lily Allen würde ich mir auch gerne mal live antun aber in meine nähe kommen solche guten Bandy / Sänger leider nicht

    Antworten