Megan Fox: Geburt war schmerzhaft!

Megan Fox wurde vor rund zwei Monaten Mutter ihres kleinen Sohnes. Die Schauspielerin erlitt bei der Geburt schlimme Schmerzen, doch sie ist überglücklich endlich ihren Sohn im Arm halten zu können. Die Liebe zu ihm ist unbeschreiblich.

Megan Fox brachte vor zwei Monaten ihren Sohn Noah zur Welt und ist seitdem schwer verliebt. Doch die Geburt war für die Schauspielerin schrecklich.

Megan Fox: Die Geburt war die Hölle.

Megan Fox: Ihr Sohn Noah ist ihr größtes Glück.

Sie ging nach eigenen Angaben durch die Hölle, aber als sie den Kleinen das erste Mal im Arm halten durfte, ging ein Traum für sie in Erfüllung. Megan Fox verriet in der amerikanischen TV-Show „Access Hollywood“ einige Details über den Tag, der ihr Leben veränderte. Die Fruchtblase der Hollywood-Beauty sei schon in den eigenen vier Wänden geplatzt. Trotz der großen Schmerzen machte sie sich aber nicht direkt auf den Weg ins Krankenhaus. „Ich hatte nasse Haare und versuchte, sie noch zu trocknen, bevor wir ins Krankenhaus fuhren“, berichtete die Frau von Brian Austin Green lachend. „Ich wollte nicht mit nassen Haaren in die Klinik.“

Megan Fox: Die Liebe zu Noah ist überwältigend

Megan Fox musste auf der Fahrt ins Krankenhaus Höllen-Qualen durchstehen. Sie konnte durch die Schmerzen nur noch an eins denken: Eine Spritze ins Rückenmark, die den Unterleib lähmt. „Ich schrie nach einer Periduralanästhesie, als Brian mich ins Krankenhaus gefahren hat“, erzählte Megan Fox. „Das Schmerz-Level war im orangefarbenen Bereich.“ Ganz besonders schlimm war die erste Wehe der schönen Schauspielerin. „Es tat so weh. Es war so intensiv. Und ich dachte, ich würde wirklich tough sein und es durchstehen … aber die erste Wehe, die ich hatte, war schrecklich!“ Auch wenn die Geburt das schmerzhafteste Erlebnis im bisherigen Leben der Hollywood-Brünette war, möchte sie ihren kleinen Sohn Noah nicht mehr missen. „Bis man Kinder hat, kann man sich nicht vorstellen, einen Menschen so sehr zu lieben“, erklärte die glückliche Mutter. „Es ist wirklich intensiv und echt überwältigend und wunderbar!“

Die arme Megan Fox hatte wohl eine besonders schlimme Geburt, aber wir wetten, dass sie für ihren Sohn immer wieder durch die Hölle gehen würde. Der kleinen Familie wünschen wir alles Gute für die Zukunft!

Bildquelle: gettyimages / Kevin Winter

Topics:

Megan Fox


Für dich: Täglich die besten News & Tipps per WhatsApp

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Öffne WhatsApp mit Klick auf den Button und schicke die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als desired, um den Newsletter zu erhalten.
WhatsApp öffnen
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?

  • jojoo123 am 13.12.2012 um 16:42 Uhr

    hat nicht jede Mama eine schmerzhafte Geburt ? als ob das bei Megan Fox was besonderes wäre 😀

    Antworten
  • Taucherqueen am 13.12.2012 um 15:35 Uhr

    Megan Fox ist so wunder wunder hübsch !

    Antworten