Megan Fox stellt Brian Austin Green Ultimatum

Neu-Mama Megan Fox scheint in ihrer neuen Rolle etwas überfordert zu sein und stellt ihrem Ehemann Brian Austin Green deshalb ein Ultimatum!

Nachtschwester oder Scheidung! So lautet die Forderung von Hollywood-Sexbombe Megan Fox an ihre Mann Brian Austin Green. Die beiden sind seit kurzen Eltern des kleinen Noah und Megan Fox scheint mit der Situation leicht überfordert zu sein.

Megan Fox und Brian Austin Green posieren

Megan Fox und Brian Austin Green sind vor kurzem Eltern geworden

Die Geburt des Babys hat das gesamte Leben der schönen Megan Fox umgekrempelt und obwohl sie das Mutter-Dasein genießt, benötigt die 26-jährige Schauspielerin Hilfe. „Es ist viel Arbeit und ich habe mir keine Hilfskraft angestellt, weil ich meine eigenen Fähigkeiten überschätzt habe“, verrät Megan Fox im Interview mit dem „Daily Mirror“. „Ich hatte keine Ahnung, wie schwierig Babys sein können. Deshalb waren Brian und ich erschöpft. Man schläft nie und ist die ganze Nacht wach und dein ganzes Leben ist diesem kleinen Geschöpf gewidmet, das dich die ganze Zeit braucht“, so Megan Fox.

Megan Fox will ihrem Sohn nicht peinlich sein

Da die schöne Brünette Angst um ihre Beziehung hat, will Megan Fox jetzt Hilfe engagieren. „Vor zwei Wochen habe ich zu Brian gesagt: ,Wir müssen uns eine Nachtschwester besorgen oder wir werden uns scheiden lassen, weil jemand in diesem Haus schlafen muss – oder wir bringen uns gegenseitig um“, scherzt Megan Fox im Interview. Trotz Nachtschwester möchte Megan Fox am liebsten jede Sekunde mit ihrem Sohn verbringen. „Ich bin so in Noah verliebt und will gar nicht von ihm getrennt sein“, erklärt die 26-Jährige. „Ich will einfach nur zu Hause sein.“ Und auch die Zukunft ihres kleinen Sohnes liegt Megan Fox am Herzen. „Ich werde vorsichtiger sein, welche Filme ich mir aussuche“, gibt die Neu-Mama preis. „Ich denke schon jetzt daran, wie es ist, wenn er zur Schule geht und seine Freunde ihm Fotos von Shootings von mir im Bikini zeigen und es ihm total peinlich sein wird“, erklärt Megan Fox ihre neue Denkweise. „Das wird mich also davon abhalten, einige Entscheidungen zu treffen, die ich vorher gemacht hätte.“

Megan Fox ist ganz schön ehrlich. Sympathisch, dass die schöne Brünette dazu steht, dass sie leicht überfordert ist. Wir glauben trotzdem, dass Megan Fox eine Super-Mama ist, für die sich ihr Noah sicherlich nicht schämen muss.

Bildquelle: gettyimages / Andrew H. Walker

Topics:

Megan Fox


Für dich: Täglich die besten News & Tipps per WhatsApp

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Öffne WhatsApp mit Klick auf den Button und schicke die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als desired, um den Newsletter zu erhalten.
WhatsApp öffnen
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?

  • altepuppentante am 10.12.2012 um 19:24 Uhr

    ja, ja Kinder machen halt Arbeit! aber bringen auch Freude.

    Antworten
  • sommer93 am 10.12.2012 um 16:24 Uhr

    toll, dass Megan Foy sich eingesteht, dass sie Hilfe braucht!

    Antworten
  • Fashiongirl92 am 10.12.2012 um 11:48 Uhr

    Megan Fox hat bestimmt einen mega süßen Sohn.

    Antworten