Mirja Boes: Schwangerschaft ist kein Genuss!

Mirja Boes erwartet zurzeit ihr zweites Kind. Die 44-Jährige ist im siebten Monat schwanger – ein Zustand, den der Comedystar, entgegen der Meinung vieler anderer werdender Mütter, nicht sonderlich genießt!

Mirja Boes mit Babybauch

Mirja Boes kann die Geburt kaum erwarten

Im Interview mit „IN“ sprach Mirja Boes über ihre Schwangerschaft – und nahm, wie sonst auch, kein Blatt vor den Mund. Entgegen der herkömmlichen Meinung findet sie nämlich, dass eine Schwangerschaft alles andere als ein Genuss ist: „Viele sagen: `Genieß die Schwangerschaft.` Aber was soll ich genießen? Ich werde immer dicker und nachts kitzelt es zwischen den Rippen. Das ist kein Zustand, den ich unheimlich toll nenne.“

Mirja Boes freut sich auf einen Jungen

Die Schwangerschaft an sich findet Mirja Boes nicht gerade prickelnd – auf ihren Nachwuchs freut sich die werdende Mutter freilich schon. Sie kann die Geburt sogar kaum erwarten. Brüderchen Michael ergeht es ebenso, wie die werdende Mutter im Gespräch mit „IN“ verriet: „Er sieht ganz oft den Bauch an und gibt ein Küsschen darauf. Aber danach gibt’s auch noch mal einen liebevollen Klaps.“ Erst kürzlich verriet die Komikerin das Geschlecht ihres Ungeborenen: Es wird ein Junge! Da wird es ganz schön wild hergehen in ihrer Familie, da ist sich Mirja Boes sicher: „Ich sehe die zwei schon im Schwitzkasten unterm Strauch liegen und sich um den Fußball kloppen.“

Mirja Boes findet ihre Schwangerschaft nicht sonderlich prickelnd. Bleibt ihr zu wünschen, dass sich ihr ungeborenes Söhnchen nicht allzu viel Zeit lässt und sie ihn schon bald in ihren Armen halten kann!

Bildquelle: gettyimages / Andreas Rentz

Hat dir der Artikel gefallen?
0
0

Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?