Neues Statement

Avicii: Hass-Kommentare für Abschiedsbrief von Freundin

Avicii: Hass-Kommentare für Abschiedsbrief von Freundin

Niemand wusste, dass der verstorbene Star-DJ Avicii eine Freundin hatte – bis sie sich mit einem emotionalen Brief von ihrem Liebsten verabschiedete. Doch statt Mitgefühl hagelt es für Tereza Kačerová Anfeindungen. Nun wendet sie sich an ihre Hater.

Drei Wochen ist es her, dass die Schocknachricht um Avicii die Welt ereilte. Der DJ, der mit bürgerlichem Namen Tim Berling hieß, wurde mit nur 28 Jahren tot aufgefunden. Seitdem trauern nicht nur seine Fans, Familie und Freunde um den Ausnahme-Musiker, sondern auch seine Freundin Tereza Kačerová, von der bis zu ihrem rührenden Abschiedsbrief niemand wusste. Das tschechische Model nimmt mit sehr privaten Worten Abschied von Tim:

View this post on Instagram

❤️ Part 1/2

A post shared by Tereza Kačerová (@terezakacerova) on

„Die letzten Tage habe ich damit verbracht, aufzuwachen und auf jemanden zu warten, der mir sagt, dass das alles nur ein schlechter Scherz ist. […] Es tut mir Leid, dass ich dich davon überzeugt habe, dass du Hautkrebs hast und dich damit gestresst habe, mein Vater es herausgeschnitten hat und herauskam, dass es nur ein Leberfleck war. Es tut mir Leid, dass ich bei fast allen meiner Perioden auf dein Bett geblutet habe. Es tut mir leid, dass ich mich in der ganzen Beziehung nur einmal für dich schick gemacht habe.“

Ihr Brief umfasst drei Seiten, die sie als Bilder auf ihrem Instagram-Account hochgeladen hat. Doch auch wenn viele Fans ihr Trost spenden und ihr für die Worte danken, aus denen man herauslesen kann, wie nah sie und Avicii sich standen, hat der Brief auch viele Hater auf den Plan gerufen.

Hier sind nur ein paar der schlimmen Anfeindungen, die Tereza sich in den Kommentaren zu ihrem Brief anhören musste:

  • „Lasst euch nicht verarschen. Wir sehen hier die wahre Tereza. Nachtragend und voller Hass, weil ihr nicht alle glauben. Sie trauert nicht, sie will nur etwas beweisen. Sie wollte nur sein Geld.“ (tovelove2017)
  • „Das klingt ja echt nach einer schrecklich ungesunden Beziehung. Aber da kann man wohl jetzt nichts mehr machen.“ (laurahweston)
  • „Ich weiß, dass Tereza nur mehr Follower möchte. Du wusstest aber, dass Tim eine sehr private Person wahr, richtig? Warum teilst du das also jetzt. Sowas nennt man Aufmerksamkeit suchen. Du kannst privat trauern, Fräulein!“ (xccoomm)
  • „Ich bitte dich, schreib nichts mehr. Das ist zu viel, das geht zu weit. Es tut mir so leid, Tim, Familie und Freunde. Ich fühle mich persönlich von dir angegriffen, denn du hast die böse Gabe, Hass und Chaos zu kreieren. Das hast du mit jedem Wort in deinen Briefen gezeigt.“ (truestoriesoneday)

Heftig, oder?

Tereza schreibt Antwort an ihre Hater

In einem weiteren Brief, der inzwischen zwar wieder gelöscht ist, aber unter anderem Gala vorliegt, verteidigt Tereza ihre Gründe für den privaten Brief und richtet die Worte direkt an ihre Hater:

Liebe hass-erfüllte Herzen (und ein paar echte Soziopathen),

vor Kurzen ist jemand gestorben, der mir sehr nahe stand. Es gibt so viel, was ich ihm gerne noch gesagt hätte, aber ich werde nie wieder mit ihm sprechen können. Also schrieb ich ihm einen Brief.

Es gibt eine Dokumentation über Tim, die die dunkelsten Teile seines Lebens beleuchtet. Sie zeigt, wie er vom Touren langsam körperlich und emotional zerstört wird und dazu gedrängt wird, weiterzumachen. […] Sie zeigt, wie er sagt, dass es ihn umbringen würde und jetzt ist er tot.

Als also die Medien anfingen, über Detail seines Todes zu spekulieren, veröffentlichte ich diesen Brief für das ganze Universum.
Ich tat dies aus zwei Gründen:
Erstens, für meine eigene mentale Gesundheit.
Zweitens, um der Welt zu zeigen, dass nicht alles so schlimm war. Dass Tim viel Liebe, Spaß und Freude hatte. Ich wollte beleuchten, wie er geliebt hat, anstatt wie er gestorben ist. Ich wollte sein Leben feiern, anstatt seinen Tod auseinanderzunehmen. […]

Ich würde niemandem von euch wünschen, so etwas durchzumachen und ehrlich gesagt habe ich sogar Mitleid mit euch, denn jemand muss euch wirklich verletzt haben, um so grausam zu werden.

Trotzdem muss keiner mehr von eurem wertlosen Müll lesen, deshalb habe ich die Kommentarfunktion bei mir ausgeschaltet. Sucht euch ein neues Hobby, ihr Clowns.

Kannst du verstehen, warum Tereza so von Aviciis Fans angefeindet wird? Findest du ihren Brief auch zu privat? Findest du es gut, dass sie sich in einem neuen Statement gerechtfertigt hat oder bist du der Meinung, dass man Hater einfach ignorieren sollte? Verrate uns deine Meinung in den Kommentaren!

Bildquelle:

Christopher Polk/Getty Images

Was denkst Du?

Meine empfehlung für dich

Galerien

Lies auch

Teste dich