Nazan Eckes: Kinderwunsch

Nazan Eckes wünscht sich zusammen mit ihrem Ehemann Julian Khol Kinder. Aber nicht sofort. Zunächst konzentriert sich die Moderatorin voll auf ihre neue Aufgabe bei „Deutschland sucht den Superstar“.

Vor drei Monaten gaben sich Nazan Eckes und Julian Khol das Ja-Wort. Jetzt steht als nächstes die Familienplanung an, wie die Moderatorin in einem Interview verriet.

Nazan Eckes und Julian Khol

Nazan Eckes und Julian Khol wünschen sich Kinder.

Die neue Moderatorin der Castingshow „Deutschland sucht den Superstar“, Nazan Eckes, wünscht sich Kinder. Allerdings nicht sofort, wie sie im Interview mit der „Bild“-Zeitung verriet: „Mein Mann Julian und ich wünschen uns auf jeden Fall ein Kind. Irgendwann nach `DSDS` wäre ein guter Moment“. Sobald es soweit ist, muss die Karriere an die zweite Stelle rücken. „Wenn es so weit ist, dann werde ich bestimmt nicht sagen: `Oh, jetzt kommt es aber ungelegen.` Karriere geht mir nicht über alles. Dafür ist mir mein Leben abseits des Fernsehens viel zu wichtig.”

Nazan Eckes kann gut mit Kritik umgehen

Bevor die Familienplanung konkret in Angriff genommen wird, konzentriert sich Nazan Eckes jetzt erst einmal auf ihren neuen Job bei „DSDS“. Im „Bild“-Interview verriet die Moderatorin, wie sie ihre neue Aufgabe wahrnehmen möchte: „Vor allem möchte ich den Kandidaten Rat und Hilfe geben – so was wie eine große Schwester sein. Wenn ich junge Menschen zittern sehe, dann neige ich dazu, sie in den Arm zu nehmen. Aber Kritik gehört in diesem Geschäft dazu.” Nazan Eckes selbst weiß mit Kritik umzugehen: „Es ist immer gut, sich konstruktive Kritik anzuhören. Man sollte auch selbstkritisch sein. Auf der anderen Seite darf man nicht vergessen, dass `DSDS` immer noch die große Musikshow im TV ist.”

Wir freuen uns schon jetzt auf die nächste „DSDS“-Staffel mit Nazan Eckes als neuer Moderatorin.

Bildquelle: gettyimages/ Andreas Rentz


Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?

  • supereffchen am 12.11.2012 um 12:39 Uhr

    Nazan Eckes ist voll sympathisch.

    Antworten