Nelly Furtado litt an Depressionen

Nelly Furtado litt in der Vergangenheit an Depressionen. Das offenbarte die 34-jährige Sängerin jetzt in einem Interview.

Heute kennen wir Nelly Furtado als wahres Energiebündel. Doch das war nicht immer so – in der Vergangenheit war die Sängerin depressiv, wie sie jetzt gestand.

Nelly Furtado lacht auf dem roten Teppich.

Nelly Furtado war nicht immer so ein Energiebündel wie heute.

In einem Interview mit dem „ZEITmagazin“ offenbarte Nelly Furtado eine völlig neue Seite von sich – die Sängerin gestand, dass sie in der Vergangenheit an Depressionen litt. „Mit 17 Jahren wurde ich depressiv, eine Phase, die dauerte, bis ich Anfang zwanzig war. Es ist sehr bedrückend, kreativ sein zu wollen, es aber nicht sein zu können. Ich schlief den ganzen Tag, wollte mit niemandem reden. Manchmal fiel es mir schwer, überhaupt einen Zugang zur Welt zu finden. In einem Raum voller Menschen fühlte ich mich isoliert, sogar wenn ich mit meiner Familie zusammen war oder mit Freunden”, verriet Nelly Furtado.

Nelly Furtado zog sich eine Zeit ins Privatleben zurück

Auch nach ihrer letzten Tour 2007 musste sich Nelly Furtado für einige Zeit aus dem Rampenlicht zurückziehen, weil sie nicht mehr sicher war, „ob das alles überhaupt einen Sinn hat”, wie sie dem „ZEITmagazin“ gegenüber anvertraute: „Diese Vernarrtheit der Medien in Prominente, der Glaube, dass jemand, der hübsch angezogen über einen roten Teppich läuft, mehr wert ist als andere. Ich habe langsam realisiert, dass einfach niemand perfekt ist, auch nicht die Menschen, die wir fälschlicherweise anbeten und idealisieren. Wir denken, sie sind perfekt, und wir sind unglaublich enttäuscht, wenn wir herausfinden, dass auch sie abstoßende Seiten haben.” Aus diesem Grund entschloss sich Nelly Furtado dazu, sich für einige Zeit ins Privatleben zurückzuziehen: „Ich zog mir eine Jogginghose und Flip-Flops an und kochte Hühnersuppe. Meine Tochter war gerade in die Vorschule gekommen, ich wollte einfach nur zu Hause sein und das Leben einer normalen Mutter führen.

Wir finden es gut, dass Nelly Furtado so offen und ehrlich über ihre Depressionen spricht. Viele von uns haben sicherlich schon Phasen in ihrem Leben gehabt, in denen man den Sinn des eigenen Handelns in Frage gestellt hat – nur reden möchten die meisten nicht darüber.

Bildquelle: gettyimages/ Jason Merritt


Für dich: Täglich die besten News & Tipps per WhatsApp

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Öffne WhatsApp mit Klick auf den Button und schicke die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als desired, um den Newsletter zu erhalten.
WhatsApp öffnen
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?