Peer Kusmagk und Charlotte Karlinder wieder zusammen

Sie arbeiteten zusammen, sie waren verheiratet und sie ließen sich scheiden. Doch jetzt sind Peer Kusmagk und Charlotte Karlinder wieder vereint – allerdings mit einem kleinen Haken…

Peer Kusmagk und Charlotte Karlinder gehen wieder einen gemeinsamen Weg. Doch nicht im Privaten, sondern allein für die Kamera.

Peer Kusmagk auf dem Roten Teppich

Peer Kusmagk: Wieder mit Charlotte Karlinder zusammen?

Peer Kusmagk und Charlotte Karlinder waren rund zwei Jahre verheiratet, als sie Ende 2005 das Aus ihrer Ehe bekannt gaben. Damals trennten sich ihre Wege nicht nur im Privaten. Denn von 2004 bis 2005 stand das Paar auch gemeinsam vor der Kamera und moderierte das „Sat.1-Frühstücksfernsehen“. Inzwischen sind sechseinhalb Jahre vergangen und Peer Kusmagk und Charlotte Kalinder haben wieder zueinander gefunden.

Peer Kusmagk und Charlotte Kalinder ziehen Promis durch den Kakao

Für die Sendung „Promi-Piekser“ auf „Sat.1“ interviewen sie auf den roten Teppichen die Stars dieser Welt und dürfen sich dann dazu äußern. Dem Magazin „In“ verriet Charlotte Karlinder noch ein kleines Geheimnis über ihr Verhältnis zu Peer Kusmagk: „Da ist schon ein Prickeln, das aber nicht greifbar ist. Peer ist sehr attraktiv. Viele sagen, dass er der deutsche Jude Law ist. Ich finde das auch.“ Doch sorgen muss sich der neue Mann von Charlotte Karlinder nicht, denn laut dem Magazin genießt Peer Kusmagk sein Singleleben gerade sehr.

Ob Jude Law – äh – Peer Kusmagk wirklich die Finger bei sich behalten kann? Schließlich ist Charlotte Karlinder ja ebenfalls eine attraktive Frau. Und wo einmal Gemeinsamkeiten waren…

Bildquelle: gettyimages / Andreas Rentz


Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?