Popstars: Jasmin vs. Esra

Popstars: Tränen und Zusammenbruch

Popstars: Tränen und Zusammenbruch
Aura Dione bei der Castingshow Popstars
Aura Dione bei Popstars.

“Popstars“ Jury-Mitglied Thomas Stein über die gestrige Folge: "Das war ein Moment, der allen ans Herz gegangen ist.“ Er sprach vom dramatischen Auftritt der 21-jährigen Jasmin bei „Popstars“.

Als Jasmin und Esra um den letzten verbleibenden Platz bei „Popstars“ gegeneinander antreten müssen, scheint alles anfangs noch ganz harmonisch abzulaufen. Gemeinsam mit Aura Dione sollen die beiden „Popstars“-
Kandidatinnen: "Song for Sophie“ singen und performen. Im direkten Vergleich singen die Rivalinnen vor der Jury, bis plötzlich Esra gesangliche Allüren aufzeigt, von denen sich Jasmin sichtlich verunsichern lässt. Jasmin muss den Song abbrechen muss und hat somit ihre Chance auf ein Weiterkommen bei „Popstars“ verspielt.

Bei der anschließenden Bewertung durch die „Popstars Jury“ war ganz besonders Jurorin Marta Jandovà nicht zimperlich mit den beiden Kandidatinnen: "Ich bin von euch beiden genervt“, kritisiert sie Esra und Jasmin.

Diese Kritik brachte bei Jasmin das Fass zum überlaufen, sie erlitt einen Zusammenbruch vor laufender Kamera und musste sogar von Juror Detlef D! Soost unter Weinkrämpfen aus dem Raum gebracht werden. Daraufhin konnte Esra ihre Tränen auch nicht mehr zurückhalten, obwohl sie es in die nächste Runde von „Popstars“ geschafft hat.

Bildquelle: © ProSieben/Frank Hempel

Was denkst Du?

Galerien

Lies auch

Teste dich