Weitere News über Channing Tatum

Channing Tatum ist jetzt blondAuf seinem neuesten Instagram-Pic zeigt sich Channing Tatum überraschend mit erblondetem Schopf. Hat sich der Frauenschwarm etwa die Haare gefärbt?

Channing Tatum ist ein Kämpfer. Trotz seiner Legasthenie hat er sich in die A-Riege der Hollywood-Stars hoch gekämpft, außerdem strotzt das Kraftpaket nur so vor Muskeln und Lebensfreude. Seit Kindertagen trägt Channing Tatum daher den Spitznamen „Chanimal“– eine Komposition aus seinem Vornamen und dem englischen Wort „animal“. Seine unbändige Energie investiert Channing Tatum nicht nur in seine Filme, sondern auch in sein Familienleben mit Ehefrau und Filmpartnerin Jenna Dewan-Tatum und der gemeinsamen Tochter Everly.

Channing Matthew Tatum – genannt Channing, Chan oder „Chanimal“ – erblickte am 26. April 1980 in Cullman, Alabama, das Licht der Welt und war von Geburt an ein sehr energiegeladener Junge. Seine Lebhaftigkeit brachte dem süßen Channing Tatum nicht nur einen wilden Spitznamen, sondern auch eine ADHS- und Legasthenie-Diagnose ein. Dennoch ließ sich der talentierte Amerikaner nicht davon abhalten, eine Karriere als Model, Tänzer und Schauspieler in Angriff zu nehmen. Was Channing Tatum anpackt, wird stets zu Gold. Das gilt nicht nur für seine erfolgreichen Filme wie „Step Up“, „White House Down“, „Das Leuchten der Stille“ oder nicht zuletzt „Magic Mike“. Mit dem berühmten Stripper-Film spielte Channing Tatum sich an der Seite von Oscar-Preisträger Matthew McConaughey nicht nur in die Herzen seines – vornehmlich weiblichen – Publikums, sondern auch an die Spitze Hollywoods.

Channing Tatum war schon immer ein Multitalent

Während andere Jugendliche sich am liebsten einfach nur mit ihren Freunden trafen, hatte Channing Tatum schon früh vielseitige Interessen. Der Schauspieler, der englische, irische, französische, deutsche und vermutlich sogar indianische Vorfahren hat, trieb bereits als Kind mit Vorliebe Sport – vor allem Baseball, American Football und Kampfsport – und das sieht man Channing Tatum noch heute an! Früh legte das heutige Muskelpaket den Grundstein für seinen Traumkörper, den er im einen oder anderen seiner zahlreichen Blockbuster stolz präsentiert. Channing Tatum war schon früher hart im nehmen, schließlich wuchs er mit einer älteren Schwester auf einer Farm in Alabama auf. Sein Vater war im Baugewerbe tätig, vermutlich hat Channing Tatum seinen ausladenden Körperbau von ihm geerbt. Seine Begeisterung für den Sport brachte dem durchtrainierten Athleten schließlich ein Football-Stipendium am Glenville State College in West Virginia ein, das er jedoch ablehnte, um sich verschiedenen Jobs auf dem Bau, als Verkäufer, als Stripper und – kaum vorstellbar – als Hypothekenmakler zu widmen. Channing Tatum hat eben viele Talente.

Channing Tatum goes Hollywood

Wer kennt ihn nicht, den Sommerhit „She Bangs“ von Gute-Laune-Bär Ricky Martin? Was die meisten jedoch nicht wussten, ist, dass niemand anderes als Channing Tatum seine Hollywood-Karriere in dem Musikvideo des Latinosängers startete. Seine ersten Schritte Richtung Traumfabrik wagte Channing Tatum nämlich als (Background-)Tänzer und Model! Kein Wunder bei diesem Traumbody. Auch berühmte Labels wie Abercrombie & Fitch, Dolce & Gabbana, Armani oder Pepsi zeigten sich vom Aussehen und Talent von Channing Tatum begeistert und buchten den braunen Wuschelkopf für ihre Kampagnen. In Miami wurde Channing Tatum zu Beginn des neuen Jahrtausends bei einer Modelagentur unter Vertrag genommen – doch das reichte dem gut gebauten Naturburschen nicht. Mit ersten kleinen Engagements in der Krimi-Serie „CSI: Miami“ und seiner ersten Rolle im Basketballfilm „Coach Carter“ hatte Channing Tatum schließlich Blut geleckt. Von nun an widmete sich das Multitalent verstärkt seiner schauspielerischen Karriere.

Channing Tatum ist angekommen

Mittlerweile kann Channing Tatum sich vor Rollenangeboten kaum mehr retten. Seine ersten gefeierten Schauspieldebüts gab der Jungschauspieler in Filmen wie „Havoc“ an der Seite der Oscar-prämierten Anne Hathaway und in „Kids – In den Straßen von New York“ an der Seite von Rosario Dawson und Robert Downey Jr., bis er im Jahr 2006 seine erste Hauptrolle in der Liebeskomödie „She’s the Man – Voll mein Typ!“ ergatterte. Seinen endgültigen Durchbruch feierte Channing Tatum mit dem Tanzfilm „Step Up“, in dem er den Tanzstipendiaten Tyler Gage mimt – eine Rolle, die dem smarten Tanztalent wie auf den Leib geschrieben zu sein schien. Von nun an ging es für den Schönling steil bergauf: Mit Filmen wie „Step Up to the Streets“, „G.I. Joe – Geheimauftrag Cobra“, „Das Leuchten der Stille“ oder „21 Jump Street“ begeisterte Channing Tatum nicht nur seine Fans, sondern auch die Kritiker. Für seine herausragende Performance im Kriegsdrama „Stop-Loss“ erhielt der Schauspieler im Jahr 2008 den Teen Choice Award, zudem wurde er für „Kids – In den Straßen von New York“ mit dem Special Jury Prize des Sundance Film Festivals geehrt. 2014 gewann Channing Tatum den Jupiter in der Kategorie „Bester internationaler Darsteller“ für seinen Film „White House Down“. Seinen größten Triumph feierte er mit Steven Soderberghs „Magic Mike“, dem Biopic über seine Zeit als Stripper – keine Frage, dass Channing Tatum darin die Hauptrolle übernahm!

Channing Tatum ist ein Familienmensch

Seit 2009 ist Channing Tatum mit seiner „Step Up“-Filmpartnerin Jenna Dewan verheiratet – bei den beiden war es Liebe auf den ersten Blick. Das Herz seiner Liebsten eroberte der Schauspieler mit dem windschiefen Lächeln mit einem XXL-Sombrero. Channing Tatum bringt seine Jenna immer wieder zum Lachen, dafür schenkte die Frau seiner Träume ihm im Mai 2013 ihre gemeinsame Tochter Everly, die seitdem das Leben des Ehepaares Tag für Tag bereichert. Als wäre das alles noch nicht genug des Glücks, wurde Channing Tatum im Jahr 2012 zum „Sexiest Man Alive“ gewählt – was will Mann mehr?

Channing Tatum hat einfach alles, was es braucht, um glücklich zu sein: Er ist nicht nur ein wahnsinnig gutaussehender Schauspieler und ein liebender Familienvater, auch mit seinem Sinn für Humor und seiner Offenheit punktet der Superstar immer wieder bei seinen Fans. Um Channing Tatum schart sich alles und jeder, der Rang und Namen im Filmbusiness hat, und das aktive Multitalent wird niemals müde, das auch auszukosten!