Weitere News über Colin Firth

Colin Firth trifft Prinz Charles
Colin Firth trifft Prinz CharlesDer Schauspieler Colin Firth wurde gestern im Buckingham Palace geehrt – und durfte zu seiner besonderen Freude einem Prinzen die Hand schütteln…
Colin Firth ist beeindruckt
Colin Firth ist beeindrucktColin Firth scheint seinen Schauspielkollegen Gary Oldman um sein bestes Stück zu beneiden. Dabei kommt es doch gar nicht auf die Größe an, oder etwa doch!?
Colin Firth trifft seinen Doppelgänger
Colin Firth trifft seinen DoppelgängerIn der „Ellen DeGeneres“-Show erlebte Oscarpreisträger Colin Firth eine ganz besondere Überraschung und stand plötzlich seiner Wachsfigur Auge in Auge gegenüber.
Colin Firth versteigert sich
Colin Firth versteigert sichGerade zur Weihnachtszeit häufen sich wieder die Charity-Projekte der Stars und Sternchen. Jetzt haben Fans die Möglichkeit, einen Oscar-Gewinner zu ersteigern: Colin Firth.
Colin Firth verrät Story Details
Colin Firth verrät Story DetailsNach acht Jahren Pause, wurde jetzt der dritte Teil von „Bridget Jones“ bestätigt. Colin Firth alias Marc Darcy verrät einige Details.
The King's Speech am Broadway
The King's Speech am BroadwayDer Film "The King's Speech" hat nicht nur Colin Firth den Oscar eingebracht, sondern schafft nun selber den Sprung an den Broadway. Im Herbst 2012 soll das Stück Premiere feiern.

Colin Firth bringt uns zum Seufzen. Man kann nur wenig dagegen tun, dass der Brite mit den sanften Augen und dem verschmitzten Lächeln unsere Herzen schmelzen lässt. Geboren wurde er am 10. September 1960 in Grayshott und wuchs dort als Sohn zweier Akademiker auf. Seine frühe Kindheit verbrachte Colin Firth in Nigeria, wo seine Großeltern als Missionare unterwegs waren. Bekannt wurde der britische Schauspieler mit der BBC-Verfilmung des Jane Austen Romans „Stolz und Vorurteil“, in der er den legendären Mr. Darcy. Diese Rolle verhalf ihm auch zu dem Engagement in den „Bridget Jones“-Filmen. Hier spielt er Mark Darcy, dessen Rolle von der Autorin der „Bridget Jones“-Romane als Adaption an Jane Austens Vorbild gedacht war. Auch in anderen großen Produktionen war Colin Firth dabei und spielte sich mit „Tatsächlich Liebe“ und „Shakespeare in Love“ in unsere Herzen. Kürzlich bekam Colin Firth dann auch seinen verdienten Stern auf dem „Walk of fame“. Seit 1997 ist er mit Livia Giuggioli verheiratet und die beiden haben zwei gemeinsame Kinder.