Emma Thompson ist eine britische Schauspielerin, die sich aktiv für Menschenrechte engagiert. Sie wurde am 15 April 1959 in London geboren und begann ihre Karriere erst nach dem Universitätsabschluss an der Cambridge University. Zuerst trat sie in einigen Camedyshows auf und wirkte in kleineren Fernsehproduktionen mit und feierte mit „Wiedersehen in Howards End“ 1992 ihren Oscar-gekröhnten Durchbruch. Ein weiterer Oscar folgte für das Drehbuch von „Sinn und Sinnlichkeit“, das Emma Thompson selbst adaptiert hatte. Im August bekam sie für ihre Leistungen einen Stern auf dem „Walk of Fame“.