Ethan Hawke ist ein US-amerikanischer Schauspieler und Schriftsteller, der bereits mit 14 Jahren erstmals in der Science-Fiction-Produktion “Explorers – Ein phantastisches Abenteuer” vor der Kamera stand. Ethan Hawke stützte sich jedoch nicht auf diesen einen Film, sondern nahm Schauspielunterricht am renommierten McCarter-Theater und besuchte zudem Schauspielkurse der “British Association” in England. 1988 schließlich folgte sein Durcbbruch mit “Der Club der toten Dichter”. Es folgten zahlreiche Kinofilme mit Ethan Hawke. Seine schauspielerischen Leistungen sollten nicht länger ungekrönt bleiben. 2002 wurde Ethan Hawke für den Oscar als “Bester Nebendarsteller” nominiert. Weitere Auszeichnungen folgten.

Ethan Hawke ist zudem als Schriftsteller tätig. Mit dem 1996 erschienenen Roman “Hin und weg” als auch mit “Aschermittwoch” konnte er sich einen Namen als Schreiber machen.

Ehtan Hawke Privat: 1998 heiratete der Schauspieler Uma Thurman, mit der er auch zwei Kinder hat. Am Set von “Gattaca” lernten sich beide Schauspieler kennen und lieben. 2004 ließen sie sich jedoch wieder scheiden, nachdem die Gerüchte aufkamen, Ethan Hawke sei untreu gewesen. Doch lange bleib er nicht allein. Im Juni 2008 heiratete er Ryan Shawhughes, die früher für ihn und Uma als Kindermädchen arbeitete. Auch mit ihr hat Ethan Hawke eine Tochter.