Weitere News über Hugh Jackman

So sexy können Mutanten sein: Hugh Jackman ist als Wolverine der Augenschmaus der X-Men-Filme, die durch ihn für die meisten Frauen wohl erst so richtig interessant werden. Wenn der sympathische Australier seine Muskeln spielen lässt, schlagen Frauenherzen nämlich fast automatisch höher. Er versprüht den Charme des Naturburschen, der anpacken kann, aber trotzdem auch unglaublich sanft ist. Hugh Jackman sagt von sich selbst, dass er der geborene Abenteurer ist und das nimmt man ihm sofort ab. Seine Karriere begann während des Studiums, als er einen Schauspielkurs besuchte. Daraufhin beschloss er, die Universität an den Nagel zu hängen – Eine Entscheidung, die er wohl nicht bereut hat, denn seitdem ging es mit seiner Schauspielkarriere steil bergauf. Es folgten diverse Rollen in TV-Serien und sogar als Musical-Sänger ist Hugh Jackman bis heute erfolgreich. Bei den Dreharbeiten zur Serie Corelli lernte er seine Frau Deborah Lee Furness kennen, mit der er zwei Adoptivkinder hat. Mit dem Mutanten Wolverine in X-Men hat Hugh Jackman wohl die Rolle seines Lebens übernommen, obwohl er eher zufällig in die Produktion hineinrutschte. Da der Schauspieler Dougray Scott, der eigentlich für den Mutanten vorgesehen war, kurzfristig abspringen musste, trat Hugh Jackman an seine Stelle. Traurig wird er darüber wohl nicht gewesen sein – im Gegenteil: Die Rolle war sicher einer der Gründe dafür, dass Hugh Jackman jetzt zum „Sexiest Man Alive“ gewählt wurde. Schon bald können wir uns auf Sahneschnitten im Doppelpack freuen, denn Hugh Jackman wird zusammen mit Twilight-Star Robert Pattinson für den Film Unbound Captives vor der Kamera stehen. Auch Hugh Jackmans Qualitäten als Entertainer und Tänzer sind nicht zu unterschätzen, denn bei den diesjährigen Oscars moderierte er nicht nur, sondern legte auch mit Beyoncé Knowles eine heiße Sohle aufs Parkett.