Weitere News über Jared Leto

Jared Leto zählt zu den vielseitigsten Schauspielern Hollywoods: Er kann nicht nur schauspielern, sondern auch singen, Gitarre spielen und modeln, er sieht auch noch unverschämt gut aus und ist zudem ein wahrer Verwandlungskünstler. Für seinen preisgekrönten Film „Dallas Buyers Club“ nahm Jared Leto kurzerhand die Gestalt eines homosexuellen Transvestiten an – und prompt gewann er einen Oscar! Da ist es kaum zu glauben, dass Multitalent Jared Leto vor allem eines ist: schüchtern. Stets darauf erpicht, mit seinen stahlblauen Augen nicht zu sehr aufzufallen, sieht man den beliebten Schauspieler meist mit großer Sonnenbrille, Hippie-Schlapphut oder unauffälliger Kleidung getarnt. Dennoch stehen Jared Leto in Hollywood alle Türen offen: Vom eher unauffälligen TV-Seriendarsteller mauserte sich der schöne Jared zum umschwärmten Oscar-Gewinner.

Langsam, aber sicher bahnte sich Jared Leto seinen Weg durch die TV- und Filmlandschaft Amerikas mit immer dem gleichen Ziel vor Augen: möglichst authentisch zu bleiben. In der Öffentlichkeit gibt der erklärte Veganer sich daher eher zurückhaltend. Doch auf Leinwand und Bühne wird seine Leidenschaft dem Publikum offenbar. Überall, wo Jared Leto auftaucht sorgt er – allein aufgrund seines makellosen Aussehens – für Furore. Nicht umsonst wurde Jared Leto bereits vom renommierten „People-Magazine“ zu einem der 50 schönsten Menschen der Welt gewählt – und das gleich mehrmals in Folge. Wo Jared Leto auftritt, schmelzen Mädchenherzen gleich massenweise dahin. Doch der schöne Schauspieler ruht sich keinesfalls auf seinem engelsgleichen Antlitz aus. Im Gegenteil: Seine vielen Karrierestandbeine treibt er unentwegt voran. Ob als Frontmann seiner Alternative-Rockband Thirty Seconds To Mars, als gefeierter Schauspieler, der mutig in neue Rollen schlüpft, oder als Botschafter für Hilfsorganisationen: Jared Leto beweist jeden Tag aufs Neue, das er genau da angekommen ist, wo er hingehört.

Jared Leto begann seine Karriere als Jordan Catalano

Seine Karriere startete Jared Leto, der in Haiti und im amerikanischen Bundesstaat Colorado aufwuchs, im jugendlichen Alter von 19 Jahren mit der amerikanischen TV-Serie „Camp Wilder“. Nachdem Jared Leto die School of Visual Arts in New York City absolviert hatte, versuchte er sein Glück zunächst als TV-Seriendarsteller. In seine berühmt berüchtigte braune Cordjacke gehüllt machte Jared Leto in der Serie „Willkommen im Leben“ als Frauenschwarm Jordan Catalano von sich reden. Mit der von Kritikern gelobten Serie feierte der Jungschauspieler seinen Durchbruch als Schauspieler und verdrehte nicht nur Filmpartnerin Claire Danes alias „Angela Chase“, sondern auch Tausenden weiblichen Fans den Kopf. Nicht nur in der Serie fanden braune Cordjacke und Haarmähne Anklang – bis heute ist Jordan Catalano wohl die erste große Liebe vieler weiblicher Zuschauer von „Willkommen im Leben“. Die Serie wurde letztlich nach nur 19 Folgen abgesetzt, weil Letos Kollegin und Serienpartnerin Claire Danes nach einer Staffel keine Lust mehr auf ihren Jordan Catalano hatte, was den Fans der Serie bis heute Rätsel aufgibt.

Jared Leto lebt seine Berufe mit Leidenschaft

Nach ein paar durchaus erwähnenswerten weiteren Engagements und Nebenrollen in bekannten Filmen wie „Der schmale Grat“, „Fight Club“, „American Psycho“ oder „Alexander“ wurde es zunächst einmal ruhig um Jared Leto. Mit dem Film „Dallas Buyers Club“ feierte Jared Leto alias Rayon im Jahr 2014 schließlich sein Schauspielcomeback. Für den Film hungerte sich Jared Leto 18 Kilo herunter; auch deshalb wurde seine herausragende schauspielerische Leistung mit diversen Preisen honoriert. Seither ist er aus dem Hollywoodolymp nicht mehr wegzudenken. Ob als Jordan Catalano in „Willkommen im Leben“ oder als schöner homosexueller Hephaistion im Filmepos „Alexander“ – Jared Leto macht mit seinen Filmen definitiv von sich reden. Seinen Promistatus nutzt er bevorzugt aber auch dazu, um sich für gute Zwecke, wie gegen Krieg oder für Aidsopfer, einzusetzen. Denn für Jared Leto ist sein Beruf gleichzeitig eine Berufung, für die er stets vollen Einsatz zeigt. Für Filme wie „Chapter 27 – Die Ermordung des John Lennon“ oder „Dallas Buyers Club“ schreckte der Schauspieler daher nicht vor Radikaldiäten zurück, um seinen Rollen mehr Authentizität zu verleihen. Dieses beispiellose Engagement brachte Jared Leto nicht nur Lob und diverse Preise – wie zuletzt den Oscar als bester Nebendarsteller – ein, sondern auch eine Gicht-Erkrankung. In seiner Oscarrede dankte Jared Leto seiner Mutter, die ihn und seinen Bruder Shannon, mit dem Jared Leto im Jahr 1998 die Band 30 Seconds To Mars gründete, alleine aufgezogen hat. Ihr verdankt Jared Leto es, dass er stets seine Träume verwirklichen konnte und heute das tut, worauf er Lust hat.

Jared Leto feiert mit Thirty Seconds To Mars große Erfolge

Im Jahr 2009 nahm sich Jared Leto eine Auszeit vom hektischen Filmbusiness und tourte mit seiner 11 Jahre alten Band Thirty Seconds To Mars um die ganze Welt. Mit den Alben „A Beautiful Lie“ und „This Is War“ feierte die Band große Erfolge. Mit Thirty Seconds To Mars machte Jared Leto einen Imagewandel durch. Seiner überschulterlangen Haarmähne sagte er Goodbye und verwandelte sich regelrecht in einen Punkrocker. Meist mit Sonnenbrille unterwegs, damit die Fans in der ersten Reihe nicht in Ohnmacht fallen, stürmte er mit seinen erfolgreichen Rocksounds die weltweiten Charts. Unter seinen Pseudonymen „Angakok Panipaq“ oder „Bartholomew Cubbins“ veröffentlichte er außerdem Musikvideos für seine Band, denn Jared Leto möchte nicht, dass sein Schauspielstatus auf seine Band abfärbt. Beide Lebensprojekte trennt er stets strikt voneinander.

Ist Jared Leto der schönste Mann der Welt?

Ob buntgefärbte Punkermähne, kurzes Strubbelhaar oder langer Jesus Look – Jared Leto macht einfach immer eine gute Figur. Nicht ohne Grund modelte Jared Leto bereits für Hugo Boss. Wer verkörpert das Bild des heutigen Mannes besser als Jared Leto, dessen Style irgendwo zwischen männlich und androgyn anzusiedeln ist? Überall, wo Jared Leto auftaucht, raubt er den Frauen mit seinen stahlblauen Augen und seiner ebenmäßigen Gesichtszügen den Verstand. Unzählige Affären mit Frauen wie Taylor Swift, und Lupita Nyong’o wurden dem Womanizer bereits nachgesagt. Wer kann es den Ladys verübeln? Immerhin ist Jared Leto der perfekte Schwiegersohn – schön, zurückhaltend und ein Familienmensch. Zwar war er von 1999 bis 2003 mir Schauspielkollegin Cameron Diaz liiert und sogar verlobt, doch auch diese Beziehung hielt nicht lange. Jared Leto ist eben ein Freigeist, der seine Unabhängigkeit schätzt und seine Leidenschaften lebt – die Musik und die Schauspielerei.

Jared Leto hält sich seit 20 Jahren in Hollywood und hat es geschafft, sich vom Seriendarsteller zum gefeierten Oscar-Gewinner zu entwickeln. Seinen Promistatus nutzt der schöne Jared dazu, um sich für gute Zwecke einzusetzen und seine Berufe mit Leidenschaft zu leben. Man merkt Jared Leto einfach an, das er liebt, was er tut.